Eisenach - Die Wartburgstadt
Foto: Tobias Kromke

Kultur vom Feinsten ist hier zu finden, in Eisenach und rund herum, für Alt und Jung von früh bis spät, sommers und im Winter und für jeglichen Geschmack: Den Appetit macht unser Katalog, als Vorspeise empfehlen wir eine Stadtführung und das weitere Menü serviert Ihnen unsere Tourist-Info.

 

Für Martin Luther war Eisenach „meine liebe Stadt“. Wir lieben sie aus diesen Gründen:

 

Weltkultur - Im Dezember 1999 wurde die Wartburg als erste deutsche Burg in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. In der Begründung des Welterbekomitees heißt es: „Die Wartburg ist ein hervorragendes Denkmal der feudalen Epoche in Mitteleuropa. Sie fügt sich vorzüglich ein in ihre waldreiche Umgebung und ist in vieler Hinsicht „die ideale Burg“.“

 

Weltnatur - 2011 wurden die „Alten Buchenwälder Deutschlands“ auf die Welterbeliste eingeschrieben und sind somit als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnet. Vor den Toren der Stadt Eisenach finden Sie den Nationalpark Hainich mit dem Baumkronenpfad und dem Wildkatzendorf.

 

Schöne, starke Frauen - Landgräfin Elisabeth, ungarische Königstochter, kam mit 4 Jahren auf die Wartburg und hat mit ihrem karitativen Wirken das Leben vieler Eisenacher des 13. Jahrhunderts erträglicher gemacht.

 

Filmreif - „Familie Dr. Kleist“ aus der bekannten ARD Fernsehserie ist in Eisenach zuhause. Schauspieler und Drehteam gehören zum Stadtbild.

 

Große Oper - Richard Wagner wurde durch Eisenach und die Wartburg zu seiner großen romantischen Oper „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“ inspiriert. Sie wird regelmäßig im Festsaal der Wartburg aufgeführt.

 

Wortgewaltig - In nur zehn Wochen übersetzte Martin Luther als Junker Jörg in Schutzhaft auf der Wartburg das Neue Testament aus dem Griechischen ins Deutsche und legte somit den Grundstein für eine einheitliche deutsche Schriftsprache.

 

Musikalisch - Der große Komponist Johann Sebastian Bach wurde am 21. März 1685 in Eisenach geboren. In der Georgenkirche steht sein Taufstein. Das Bachhaus Eisenach, größtes klingendes Museum, ist seinem Leben und Werk gewidmet.

 

Sehenswert - Zahlreiche prachtvolle Häuser im Jugendstil und Historismus stehen in Deutschlands größtem zusammenhängenden Villenviertel in der Südstadt. Dieses finden Sie unterhalb der Wartburg und zeugt von einer großen Epoche.

 

Sagenhaft - In der Sage zum Rennsteig heißt es: Der wahre Wanderfreund nimmt sich vom Ursprung des Rennsteigs einen Stein aus der Werra, trägt ihn bis zum Ende an der Saale in seiner Tasche und wirft ihn dort wieder ins Wasser. Ihr Stein liegt am Beginn in Eisenach – Hörschel bereit.

 

Liebenswert - Da sind wir wieder bei Luther...

© Stadt Eisenach | www.eisenach.de