Malwettbewerb - Das Logo der Kinderkulturnacht

 

Aktuelles........Sponsoren........Fotos........Malwettbewerb

  

Wettbewerb zur KinderKulturNacht 2016: Wer malt den schönsten Dachs?

Am 18.Juni ist es endlich wieder soweit: Zum zwölften Mal findet in Eisenach die Kinderkulturnacht statt - wie immer am Samstag vor der Zeugnisausgabe. Für das Spektakel wird es wieder ein Logo geben, und zwar eines, das von Kindern selbst gestaltet wird. Die städtische Kinderbeauftragte Annette Backhaus ruft deshalb alle Kinder auf, ein schönes Bild von einem Dachs zu malen.


Dachse sehen aus, als würden sie eine schwarz-weiße Gesichtsmaske tragen. Der Dachs ist ein schlaues Tier - deshalb bekommt man ihn nur selten zu sehen. Nachts und in der Dämmerung durchstreifen sie am liebsten Laub- und Mischwälder. Aber wisst ihr, ob Dachse auch klettern können und zu welcher Familie sie zählen? Und wisst ihr, ob Dachse auch schwimmen können und wie man sie in einer Fabel bezeichnet? Diese und viele andere interessante Fragen über den Dachs könnt ihr zur KiKuNa ganz bestimmt in Erfahrung bringen. Deshalb soll der Dachs für unsere diesjährige Kinderkulturnacht werben.

 

Das Siegerbild wird als Logo zur Kinderkulturnacht überall zu finden sein - zum Beispiel im Programmheft und als Wegweiser zu den in dieser Nacht geöffneten Einrichtungen.
Kleine Künstler bis zum Ende des Grundschulalters sind aufgerufen, ihr ganz persönliches Bild von einem Dachs zu malen und die Zeichnungen dafür einzureichen. Sie werden dann von einer Jury bewertet. Für die schönsten Kunstwerke winken wieder tolle Preise. Alle eingereichten Kunstwerke werden während der Kinderkulturnacht in einer Ausstellung zu besichtigen sein.


Wer Lust zum Mitmachen bekommen hat und gerne malt, schickt sein Dachs-Bild bis zum 10. April an die Stadtverwaltung, Kinderbeauftragte Annette Backhaus, Markt 22, Eisenach.

Das Bild sollte mit kräftigen Farben, klaren Umrissen und möglichst ohne Hintergrund gemalt werden, damit es auch für die Weiterverwendung als Logo geeignet ist. Auf der Vorderseite des Bildes sollen unbedingt Name und Alter angegeben werden.

Die Kinderkulturnacht ist eine mittlerweile fest etablierte Veranstaltung. Von 18 bis 23 Uhr öffnen an diesem Tag Museen und viele andere Einrichtungen ihre Türen und bieten Programm speziell für Kinder. In der ganzen Stadt gibt es Staunenswertes, Programm zum Mitmachen und am Ende ein prächtiges Abschlussfeuerwerk.


Der Dachs als Symbol der 12. Kinderkulturnacht ist Nachfolger des Frosches, der Katze, des Uhus, des Marders, des Wildschweins, des Waschbären, des Igels, der Eule, der Heiligen Elisabeth, der Fledermaus und des Glühwürmchens, die in den Jahren davor für die Veranstaltung warben.

2015: Den schönsten Frosch malte Maria Fischer (9 Jahre)

Das Logo der diesjährigen Kinderkulturnacht (4. Juli, 18 bis 23 Uhr) ist ein Frosch - gemalt von der neunjährigen Maria Fischer. Mehr als 750 Kinder haben sich in diesem Jahr an der Malaktion zur Kinderkulturnacht beteiligt. Die Jury hatte die Qual der Wahl, die schönsten Bilder auszuwählen und entschied sich für das Bild von Maria Fischer aus der Jakobschule. 

Neun weitere Frosch-Bilder, die in die engere Auswahl kamen, waren ebenfalls im Programmheft zu finden . Gemalt wurden sie von Maya Kirchner (8 Jahre), Lana Manegold (6 Jahre), Paula Schuchardt (9 Jahre), Anita Klein (9 Jahre), Anne-Sophie Magerot (8 Jahre), Laura Wehnemann (10 Jahre), Evelyn Stadel (10 Jahre), Vincent Rücker (9 Jahre) und Emely Wachsmuth (9 Jahr).

Alle eingereichten Kunstwerke waren während der Kinderkulturnacht wieder öffentlich ausgestellt.

Erstmals vergab die Jury in diesem Jahr einen Sonderpreis. Diesen erhielt Paula Danz für ihr Froschbild. Die 13-Jährige hatte sich ebenfalls am Logo-Malwettbewerb beteiligt, der jedoch für Kinder bis zum Grundschulalter ausgeschrieben war. Mit dem Sonderpreis dankt die Jury Paula für ihre Beteiligung außerhalb der Wertung.

2014: Serhat Bayrack malte die schönste Katze

Serhat Bayrack mit dem Siegerbild

Die Katze war in diesem Jahr das Logo der zehnten Kinderkulturnacht.

Den Logo-Malwettbewerb zur Kinderkulturnacht hatte in diesem Jahr Serhat Bayrack gewonnen. Der 10-Jährige malte die schönste Katze in dem Wettbewerb, den die Kinderbeauftragte Annette Backhaus zur 10. Kinderkulturnacht ausgeschrieben hatte.
Die Katze von Serhat führte als Logo und damit als Leitmotiv durch die Nacht des 12. Juli.

Der Wettbewerb wurde im Februar ausgeschrieben. Mit ca. 800 Katzen-Bildern hat sich in diesem Jahr die Zahl der einreichten Bilder erneut erhöht. Die Jury hatte die Qual der Wahl, die schönsten Bilder auszuwählen. Zu ihr gehörten die Eisenacher Malerin Lydia Schindler, Musuemspädagogin Angela Senf, die Kunsterzieher Susanne Peise und Enrico Wolfram, Tierschutzpreisträgerin Dr. Ingrid Röschke und Kinderbeauftragte Annette Backhaus.

Die Preisträger des Malwettbewerbs 2014

Neun weitere Katzen-Bilder, die in die engere Auswahl kamen,  wurden gemalt von Steve Mekus (11 Jahre), Sadivan Jashir (9 Jahre), Meggy Langenbach (12 Jahre), Niklas Mehring (10 Jahre), Nando Bludau (9 Jahre), Luis Bachmann (10 Jahre), Emilie Bunk (9 Jahre), Heidi Achard (9 Jahre) und Tom Engelhardt (10 Jahre).

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken! 

Reformationsstadt Europas

Stadtverwaltung

+49 (0) 3691 - 670 800

E-Mail an die Stadt

Eisenach auf Facebook