Malwettbewerb - Das Logo der Kinderkulturnacht

 

 

Malwettbewerb zur Kinderkulturnacht: Aneas Stegmann malte den schönsten Dachs

Den Logo-Malwettbewerb zur Kinderkulturnacht hat in diesem Jahr der neunjährige Aneas Stegmann gewonnen. Aneas malte den schönsten Dachs in dem Wettbewerb, den die Kinderbeauftragte Annette Backhaus zur 12. Kinderkulturnacht ausgeschrieben hatte.
Das Bild von Aneas wird als Logo und damit als Leitmotiv durch die Nacht des 18. Juni führen, wenn es in der ganzen Stadt Kulturangebote für Kinder gibt.

In diesem Jahr haben sich fast 500 Kinder an dem Malwettbewerb beteiligt. Gemalt werden sollte ein Dachs, das schönste Dachsbild wird das Logo der 12. Kinderkulturnacht, die am 18. Juni stattfinden wird. Die Jury hatte die Qual der Wahl, die schönsten Bilder auszuwählen. Die Museumspädagogin Angela Senf, der Kunsterzieher Enrico Wolfram, Tierschutzpreisträgerin Dr. Ingrid Röschke, die Journalistin Katja Schmidberger und die Kinderbeauftragte Annette Backhaus bewerteten die Kunstwerke.
Am Ende entschieden sich die Jurymitglieder für das Bild von Aneas. Der von ihm gemalte Dachs wird nun als Symbol für die Kinderkulturnacht dienen. Er wird überall zu finden sein - im Programmheft und als Erkennungszeichen an den Einrichtungen, die in dieser Nacht geöffnet sind.
Neun weitere Bilder, die in die engere Auswahl kamen, werden ebenfalls im Programmheft zu finden sein. Gemalt wurden sie von Moritz Hegner (11), Svea-Lillemor Schäfer (9), Michelle Kaiser (11), Maximilian Schwade (12), Sophie Christin Lumme (9), Marc-Luca Reiser (9), Mia Louise Drobeck (9), Erik Trabhardt (10), Lennox Rose (5).

In diesem Jahr wurde ein Trostpreis vergeben, er ging an den fünfjährigen Bruno Schmidberger. Er gehörte zu den jüngsten Teilnehmern am Malwettbewerb und lag knapp unter der Punktzahl des Zehntplatzierten.
Alle Gemälde der kleinen Künstler werden während der Kinderkulturnacht wieder öffentlich ausgestellt – diesmal in der Aula der Volkshochschule Eisenach, Schmelzerstraße 19.

Die Kinderkulturnacht findet in diesem Jahr am Samstag, 18. Juni, von 18 bis 23 Uhr statt.

2015: Den schönsten Frosch malte Maria Fischer (9 Jahre)

Das Logo der diesjährigen Kinderkulturnacht (4. Juli, 18 bis 23 Uhr) ist ein Frosch - gemalt von der neunjährigen Maria Fischer. Mehr als 750 Kinder haben sich in diesem Jahr an der Malaktion zur Kinderkulturnacht beteiligt. Die Jury hatte die Qual der Wahl, die schönsten Bilder auszuwählen und entschied sich für das Bild von Maria Fischer aus der Jakobschule. 

Neun weitere Frosch-Bilder, die in die engere Auswahl kamen, waren ebenfalls im Programmheft zu finden . Gemalt wurden sie von Maya Kirchner (8 Jahre), Lana Manegold (6 Jahre), Paula Schuchardt (9 Jahre), Anita Klein (9 Jahre), Anne-Sophie Magerot (8 Jahre), Laura Wehnemann (10 Jahre), Evelyn Stadel (10 Jahre), Vincent Rücker (9 Jahre) und Emely Wachsmuth (9 Jahr).

Alle eingereichten Kunstwerke waren während der Kinderkulturnacht wieder öffentlich ausgestellt.

Erstmals vergab die Jury in diesem Jahr einen Sonderpreis. Diesen erhielt Paula Danz für ihr Froschbild. Die 13-Jährige hatte sich ebenfalls am Logo-Malwettbewerb beteiligt, der jedoch für Kinder bis zum Grundschulalter ausgeschrieben war. Mit dem Sonderpreis dankt die Jury Paula für ihre Beteiligung außerhalb der Wertung.

2014: Serhat Bayrack malte die schönste Katze

Serhat Bayrack mit dem Siegerbild

Die Katze war in diesem Jahr das Logo der zehnten Kinderkulturnacht.

Den Logo-Malwettbewerb zur Kinderkulturnacht hatte in diesem Jahr Serhat Bayrack gewonnen. Der 10-Jährige malte die schönste Katze in dem Wettbewerb, den die Kinderbeauftragte Annette Backhaus zur 10. Kinderkulturnacht ausgeschrieben hatte.
Die Katze von Serhat führte als Logo und damit als Leitmotiv durch die Nacht des 12. Juli.

Der Wettbewerb wurde im Februar ausgeschrieben. Mit ca. 800 Katzen-Bildern hat sich in diesem Jahr die Zahl der einreichten Bilder erneut erhöht. Die Jury hatte die Qual der Wahl, die schönsten Bilder auszuwählen. Zu ihr gehörten die Eisenacher Malerin Lydia Schindler, Musuemspädagogin Angela Senf, die Kunsterzieher Susanne Peise und Enrico Wolfram, Tierschutzpreisträgerin Dr. Ingrid Röschke und Kinderbeauftragte Annette Backhaus.

Die Preisträger des Malwettbewerbs 2014

Neun weitere Katzen-Bilder, die in die engere Auswahl kamen,  wurden gemalt von Steve Mekus (11 Jahre), Sadivan Jashir (9 Jahre), Meggy Langenbach (12 Jahre), Niklas Mehring (10 Jahre), Nando Bludau (9 Jahre), Luis Bachmann (10 Jahre), Emilie Bunk (9 Jahre), Heidi Achard (9 Jahre) und Tom Engelhardt (10 Jahre).

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken! 

Reformationsstadt Europas

Stadtverwaltung

+49 (0) 3691 - 670 800

E-Mail an die Stadt

Eisenach auf Facebook