Bildung in Eisenach

Am 1. Januar 2016 ist das Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG) in Kraft getreten.  Beschäftigte in Thüringen haben einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. Die Freistellung erfolgt unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes. Bildungsfreistellung ist in anderen Ländern als "Bildungszeit", "Bildungsurlaub" oder "Arbeitnehmerweiterbildung" bekannt.

Nähere Auskünfte erhalten Sie beim Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Unsere Schulen und Bildungsträger

Allgemeinbildende Schulen

Unter den Allgemeinbildenden Schulen sind alle Schulen zusammengefasst, die nicht mit einem Berufsabschluss enden.

  

mehr erfahren


Volkshochschule

Die Volkshochschule Eisenach ist eine traditionsbewusste und zukunftsorientierte Einrichtung. Sie ist das kommunale Weiterbildungszentrum der Stadt Eisenach.

  

mehr erfahren


Duale Hochschule Gera-Eisenach

Dual Studieren an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach, das heißt, ein Studium zu absolvieren und gleichzeitig intensive Praxiserfahrungen zu sammeln.

  

mehr erfahren


Fachschule

Im Diakonischen Bildungsinstitut Johannes Falk werden Aus-, Fort- und Weiterbildungen unter einem Dach angeboten.

  

mehr erfahren


Musikschule "Johann Sebastin Bach"

Mit über 1.000 Schülern, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist die Musikschule ein wichtiger Bestandteil des Bildungsangebotes der Stadt Eisenach. 

  

mehr erfahren


Stadtarchiv

Im Stadtarchiv lagern die historischen Zeugnisse der langen und wechselvollen Geschichte Eisenachs.

  

mehr erfahren


Stadtbibliothek Eisenach

Die Stadtbibliothek Eisenach steht allen Bürgern offen und ermöglicht den Zugang zu vielen Informationsquellen rund um Beruf, Geschäft, Schule oder Freizeit.

  

mehr erfahren


Bildungsmedienzentrum Eisenach

Der Bestand des Bildungsmedienzentrums steht allen Lehrern an Schulen im Verantwortungsbereich des Staatlichen Schulamtes Eisenach kostenfrei zur Verfügung.

  

mehr erfahren