Stadtarchiv

Das Stadtarchiv enthält neben der nahezu vollständigen Überlieferung aller zur Stadtgeschichte erschienenen Druckschriften auch eine umfangreiche Sammlung an Lokalzeitungen seit 1754. Sie liegen als Mikrofilm vor und werden bei Bedarf gegen Erstattung der Gebühren auch als "Jubiläumszeitungen" (Geburtstag, Ehejubiläen etc.) kopiert.

 

Urkunden sind nur wenige, meist relativ bedeutungslose, Stücke überliefert

städtische Akten (1583 - 1990) 

Amtsbücher (1617 - 1990) - Überliefert sind u.a. die für die Familienforschung wichtigen Bürgerbücher seit 1600 sowie verschiedene für den gleichen Zweck wichtige Zins- und Steuerverzeichnisse.

nichtstädtische Akten (1812 - 1990) - Dieser Bestand enthält u.a. die gesamte Aktenüberlieferung zur Geschichte des Automobilbaus in Eisenach seit 1896, z.B. Zeichnungen, Pläne und Bedienungsanleitungen für verschiedene in Eisenach gebaute Fahrzeuge.

Akten der nach Eisenach eingemeindeten Ortschaften (1599 - 1990)

archivische Sammlungen - Der Bestand umfaßt u.a. einen Teilnachlaß der Familie des in Eisenach geborenen Schriftstellers Walter Flex (1887 - 1917) sowie verschiedene genealogische Sammlungen.

audiovisuelle Medien - Der Bestand enthält neben etwa 4.000 historischen Postkarten von Eisenach auch ca. 175.000 Negative und 13.400 Positive sowie 9.000 Fotonegativplatten von Abbildungen zur Stadtgeschichte.

Findbücher

In den virtuellen Karteikarten des Stadtarchivs können Sie in Ruhe "stöbern". Zu jeder Akte gibt es eine virtuelle Karteikarte, die deren Inhalt zusammenfasst. Einfache Suchfunktionen ermöglichen Ihnen die Recherche nach Namen, Orten oder Sachbetreffen. Zwar sind noch nicht alle Akten mit solchen Karteikarten erschlossen, doch sind die Mitarbeiter laufend um die weitere Erschließung bemüht.

Außerdem können Sie die Einsichtnahme in die Unterlagen per E-Mail mit dem Archiv vereinbaren. Gern stehen Ihnen die Mitarbeiter des Stadtarchivs für weitere Fragen zur Verfügung.

Stadt@rchiv Eisenach - Lokale Geschichte im Internet

In einer siebenteiligen Serie stellt das Archiv die Bestände vor, deren Findmittel hier im Netz stehen. In den letzten Jahren wurde die Informationen aus den Findbüchern nach und nach in den Computer übertragen. Nun kann bequem von zu Hause aus recherchiert werden, welche Unterlagen zu bestimmten Themen vorhanden sind. Denn die Findhilfsmittel zu verschiedenen Aktenbeständen des Archivs sind im Internet verfügbar. Allerdings sind nicht die Akten und Urkunden selbst im Internet nachlesbar. Sie liegen weiterhin nur in analoger Form, also auf Papier oder Pergament, vor. Wer sie einsehen will, muss auch künftig das Archiv aufsuchen.

 

Allgemeine Erläuterungen

Urkunden

Akten zur Stadtgeschichte bis 1885

Akten zur Stadtgeschichte bis 1945

historische Bauakten

Chroniken und Manuskripte

Abschriften und Regesten

Nachlässe

Nutzerhinweise

Die Benutzung des Archivs ist durch eine Benutzungssatzung und eine Kostensatzung geregelt.

Die Benutzung des Archivs sowie die Anfertigung verschiedener Reproduktionen (Xerokopien, Readerprinterkopien, Fotografien) ist in der Regel kostenpflichtig. Ausnahmen sind in der Satzung geregelt.

Die Nutzung erfolgt durch schriftliche Anfrage direkt beim Archiv.

So erreichen Sie uns

Google Maps Stadtarchiv Eisenach
Stadtarchiv Eisenach
Markt 24
99817 Eisenach
auf Google Maps anzeigen


Google Maps Stadtarchiv Eisenach
Telefon:
03691 / 670-133
Fax:
03691 / 670-914
E-Mail:
archiv@eisenach.de