Aktuelles aus Eisenach zur Deutschlandtour 2019

14. August: Oberbürgermeisterin stellt Partner und Sponsoren vor und präsentiert Rahmenprogramm

Am 31. August und am 1. September sind die Augen der internationalen Radrenn-Welt auf die Wartburgstadt gerichtet, denn in Eisenach findet sowohl das Finale der dritten Etappe als auch der Start der vierten Etappe der Deutschland Tour statt.

 

Oberbürgermeisterin Katja Wolf stellte heute (31. August) in einer Pressekonferenz die Partner und Sponsoren zur Deutschland Tour in Eisenach vor. Dabei würdigte sie das Engagement der zahlreichen  Unterstützer: „Ein großes Dankeschön an Sie alle. Ohne Ihre großartige Unterstützung hätte die Deutschland Tour in Eisenach nicht stattfinden können.“

Eisenach wird ein guter Gastgeber sein, betonte die Oberbürgermeisterin und hob den großen Imagegewinn für Stadt und Region heraus. Die Deutschland Tour bietet die Chance neben den klassischen Kulturtouristen ganz neue Zielgruppen auf die Wartburgstadt und ihre großartige landschaftliche Umgebung aufmerksam zu machen.

 

Offizielle Partner des Etappenortes Eisenach sind die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen, der Regionalverbund Thüringer Wald e.V., sowie die AOK Plus und die LINDIG Fördertechnik GmbH. Um offizieller Partner des Etappenortes zu werden, konnten interessierte Unternehmen eines von zwei Sponsorenpaketen der Gesellschaft zur Förderung des Radsports (GFR) erwerben. Die Sparkassen-Finanzgruppe und der Regionalverbund Thüringer Wald haben sich für das große Sponsoring-Paket, die AOK Plus sowie LINDIG für das kleine Sponsoring-Paket entschieden. Neben der Bezeichnung als offizieller Partner, erhalten sie dafür unter anderem Karten für den VIP-Bereich am Samstag und Sonntag sowie einen Standplatz bei der Fahrradmesse auf dem Festplatz „Spicke“. Mit dem großen Sponsoring-Paket erhalten die Sparkassengruppe und der Regionalverbund zusätzlich ein Composite-Logo (Firmenlogo kombiniert mit dem Deutschland Tour Logo) zur eigenen Nutzung und Bandenwerbung im Bereich des Zieleinlaufes. „Wenn die Deutschland Tour durch den Thüringer Wald fährt, dann sind wir natürlich dabei. Auch die Begleitveranstaltungen sind großartig. Es ist nicht nur ein sportliches Großereignis für die teilnehmen Temas, sondern für die ganze Region“, erklärte Andreas Tautvertter, Präsident des Regionalverbundes Thüringer Wald.

 

Die Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH (EWT) wurde, als Tochtergesellschaft der Stadt, mit der Durchführung und der finanziellen Abwicklung des Events betraut. „Die Unterstützung dieses Großereignisses ist für uns selbstverständlich. Die Deutschland Tour wird in über 190 Länder übertragen. ARD und ZDF berichten live aus Eisenach. Das ist eine tolle Werbung für die Stadt, mit wunderschönen Aufnahmen aus Eisenach und der gesamten Wartburgregion“, betonte Carola Schumacher, Geschäftsführerin der EWT.

 

„Besonders möchte ich mich auch bei unseren Beteiligungsgesellschaften bedanken“, so Katja Wolf. Die Eisenacher Versorgungsbetriebe (evb), die Städtische Wohnungsgesellschaft (SWG) und das Aquaplex Eisenach unterstützen die Deutschland Tour mit je 10.000 Euro.

 

Der Wartburgkreis ermöglicht mit 4.000 Euro die Durchführung des Bühnenprogramms und beteiligt sich an der Bühnentechnik für beide Tage. Das Internet für den Pressebereich wird mit einer finanziellen Spende der TEAG Thüringer Energie sichergestellt. TV Anhalt stellt die Veranstaltungstechnik sowie einen großen LED-Bildschirm und gab dafür einen großzügigen Preisnachlass. Mit Sachspenden unterstützen die Druckerei Husemann, mit dem Druck der Veranstaltungsflyer und –plakate, und der Rewe Markt Ißleib, mit der Bereitstellung der Lunchpakete für die Streckenposten. Die örtliche Firma LINDIG stellt im Rahmen des Sponsoring-Vertrages einen Gabelstapler zur Anbringung des LED Bildschirms und eine Hebebühne, auf der ein ARD-Kommentator das Rennen live kommentierten wird, zur Verfügung. Weitere Spenden kamen von der Hirschvogel Automotive Group und der Gemeinde Seebach. Der Eisenacher Radsportverein unterstützt tatkräftig bei der Organisation der Deutschland Tour.

 

 

Ein buntes Rahmenprogramm für Alle

Frisch aus der Druckerei Husemann präsentierte Oberbürgermeisterin Katja Wolf heute, 14. August, auch den Programmflyer zur Deutschland Tour in Eisenach. „Neben dem hochkarätigen Sportevent bieten wir den Besuchern ein umfangreiches und familienfreundliches Rahmenprogramm mit Fahrradtouren, Streckenfesten, einer Bike-Parade für Kinder, einer Inklusionstour und Vieles mehr.“, erklärte die Oberbürgermeisterin.

 

Los geht es am Samstag, 31. August, um 11 Uhr mit der Einschreibung zur Newcomer Tour. Um 12 Uhr werden Oberbürgermeisterin Katja Wolf und Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee die Expo-Tour, Deutschlands größte mobile Fahrrademesse, auf dem Festplatz „Spicke“ eröffnen. Bis 18 Uhr gibt es auf der Bühne ein buntes Programm. „Dort begrüßen Sie verschiedene Akteure der gesamten Region, von der Thüringen Philharmonie, über den Eisenacher Tanzverein, Sportakrobaten und eine Sambagruppe. Da ist für jeden etwas dabei“, ergänzte Friedhelm Göpel, Leiter des Projektteams zur Deutschland Tour.  Zudem gibt es Talkrunden mit Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, Olympiasieger im Rennrodeln Johannes Ludwig und vielen anderen. Durch das Programm führt Sky-Sportmoderator Marcel Meinert.

 

Neben der Newcomer Tour, bei der die Nachwuchs-Radlerinnen 12 Uhr an den Start gehen, findet um 14 Uhr die Inklusions-Ride-Tour statt. Im Anschluss startet die kinder+Sport mini tour, ein Laufradrennen für die Kleinsten  und eine Bike-Parade für Kinder bis 12 Jahren. Gegen 17 Uhr ist es endlich soweit, die Elitefahrer werden das erste Mal die Ziellinie in der Adam-Opel-Straße passieren. Dann startet die Finale Runde über die Kasseler und Frankfurter Straße, zum Vachaer Stein, weiter nach Förtha und Wolfsburg-Unkeroda erneut zurück über die Hohe Sonne und anschließend durch Eisenach, um gegen 17:45 Uhr ins Ziel einzufahren.

 

Die Fahrrad-Expo schließt um 18 Uhr und wird im Anschluss sofort abgebaut. „Wir wollten nicht, dass der Fahrradspaß um 18 Uhr einfach zu Ende ist, deshalb haben wir noch eine After-Race-Party organisiert. Egal ob Radfahrer, Helfer oder Besucher, alle sind im Anschluss in den Innenhof des Eisenacher Stadtschlosses eingeladen“, so Friedhelm Göpel. Dort gibt es Speisen und Getränke. Für musikalische Unterhaltung sorgen die regionalen Bands „Teenietus“ aus Treffurt und „Reisegruppe Sued“ aus Eisenach.

 

 

Alle Radsportfans sollten sich auch den 1. September im Kalender vermerken. Bevor die Profis zur vierten und finalen Etappe nach Erfurt starten, findet die offizielle Einschreibung der Starter live auf der Bühne des Eisenacher Marktplatzes statt. Hier starten Oberbürgermeisterin Wolf und der für Sport in Thüringen zuständige Minister, Helmut Holter, anschließend auch die finale Etappe über Oberhof nach Erfurt. Auch am Sonntag geht es nach Ende des offiziellen Teils im Innenhof des Stadtschlosses weiter.  Ab 11:30 Uhr gibt es Live-Musik mit der Big Band der Musikschule des Wartburgkreises und dem Chor „Cantiamo“ der städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach“. Abschluss des Events in Eisenach ist ein Public Viewing der Zieletappe nach Erfurt ab 14 Uhr, ebenfalls im Innenhof des Stadtschlosses.

 

Den Programmflyer gibt es ab sofort in der Tourist-Info am Markt, in Kürze in vielen anderen öffentlichen Einrichtungen, Restaurants, Geschäften und Hotels der Stadt sowie zum Download hier.

 

9. August: DEUTSCHLAND TOUR IN EISENACH: STRECKENPOSTEN GESUCHT

Die Stadt Eisenach sucht derzeit dringend noch Streckenposten, die am Samstag, 31. August, entlang der innerstädtischen Route die Strecke sichern. Die Aufgabe eines Streckenpostens ist, an vorgegebenen Punkten der Strecke kleinere Nebenstraßen, Übergänge und anderes zu sichern, Schaulustige zu informieren und auf die Durchfahrt der Rennfahrer hinzuweisen. Jeder Streckenposten wird dabei von einem Einsatzabschnittskoordinator eingewiesen und betreut. Interessierte können sich für eine von drei Einsatzzeiten, von 11 bis 14:30 Uhr, von 11 bis 18 Uhr oder von 16 bis 18 Uhr, melden.  Alle Streckenposten erhalten vom Veranstalter der Tour die nötige Ausrüstung sowie ein Lunch-Paket vom REWE-Markt Ißleib. Zusätzlich bekommen sie Verzehrgutscheine für die „After Race Party“ am 31. August und das Public Viewing am 1. September – beides Veranstaltungen mit Live-Musik im Innenhof des Stadtschlosses. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. 

 

Interessierte können sich an das Projektteam der Deutschland Tour in Eisenach wenden unter der Telefonnummer 03691 / 670982 oder per E-Mail.


6. August: NUR NOCH 25 TAGE BIS ZUR DEUTSCHLAND TOUR: Olympia-Siegerin Kristina Vogel lädt zum Mitmachen bei der Ride Tour ein

Heute, 6. August, sind es noch 25 Tage bis die Deutschland Tour nach Eisenach kommt. Ein Programmpunkt dieses Großevents ist eine Inklusions-Fahrradtour am Samstag, 31. August, bei der alle mitmachen können - die sogenannte Ride Tour.

 

Kristina Vogel, ehemalige deutsche Bahnradsportlerin und zweifahre Olympiasiegerin, freut sich über dieses Inklusions-Angebot und hofft, dass möglichst viele Menschen an der Ride Tour teilnehmen. Da sie selber aus terminlichen Gründen nicht bei Ride Tour dabei sein kann, hat sie alle Interessierten Radler per Videobotschaft zum Mitmachen eingeladen. Das Video kann hier angesehen werden.

 

Ob trainierter Pendler, gemütlicher Stadtfahrer, Fahrradneuling, Fahrer mit Handicap, E-Biker, Ausflugsradler oder gleich mit der ganzen Familie – bei der Inklusions-Ride Tour hat jeder die Chance, auf der Strecke der Profis mit dem eigenen Rad seine Runden zu drehen. Dabei können die Fahrer einmal ganz autofrei die Straßen Eisenachs erleben. Der Höhepunkt des Rides ist die Durchfahrt durch das offizielle Ziel des Profirennens in der Adam-Opel-Straße.

 

Die Teilnahme an der Ride Tour ist kostenfrei und spontan möglich. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Fahrräder müssen mitgebracht werden. Für alle, die spontan teilnehmen möchten, steht ein Fahrradverleih mit einer begrenzten Anzahl an Leihrädern auf dem Expo-Gelände zur Verfügung.

Start der Ride Tour am 31. August ist um 14 Uhr auf der offiziellen Rennstrecke in der Adam-Opel-Straße. Wer daran teilnehmen möchte, sollte sich rechtzeitig vor dem Start auf dem Festgelände Spicke einfinden. Sky-Moderator Marcel Meinert kündigt den Start der Tour auf der Bühne des Festgeländes an.


1. August: NUR NOCH 30 TAGE BIS ZUR DEUTSCHLAND TOUR: Streckenverlauf steht fest

Heute, 1. August, sind es noch 30 Tage bis die Deutschland Tour nach Eisenach kommt. Nachdem die Tour de France gerade erfolgreich zu Ende gegangen ist, steht mit der Deutschland Tour das nächste hochkarätige Radrennen auf dem Programm. Radfahrer Emmanuel Buchmann hat bei der Tour de France hervorragende Leistungen gezeigt und hat auch zur Deutschland Tour seine Teilnahme bereits bestätigt.

 

Streckenverlauf steht fest

Die Deutschland Tour verläuft in diesem Jahr durch vier Bundesländer in der Mitte Deutschlands. Zwischen dem Start in Hannover und dem Ziel in Erfurt liegen mehr als 700 anspruchsvolle Kilometer, die von den Profis an vier Tagen zu bewältigt sind. Die Gesellschaft zur Förderung des Radsports hat mittlerweile den genauen Streckenverlauf veröffentlicht.

Die 3. Etappe am 31. August startet in Göttingen und führt die Profis über Treffurt, Creuzburg, Krauthausen, Gerstungen, Marksuhl, Etterwinden und über die Hohe Sonne bis nach Eisenach hinein. In Eisenach wird die Wartburgallee, Rennbahn, Herrenmühlenstraße, Stedtfelder Straße und die Adam-Opel-Straße befahren. Nach der ersten Zieldurchfahrt beginnt die finale Runde über die Kasseler und Frankfurt Straße, zum Vachaer Stein, weiter über Förtha und Wolfsburg-Unkeroda erneut zurück über die Hohe Sonne und anschließend über die bereits genannten innerstädtischen Straßen, um in der Adam-Opel-Straße über die Ziellinie zu fahren.

Während der ersten Runde über die Hohe Sonne und in der Schlussrunde am Vachaer Stein wird es je eine Bergwertung sowie auf der Rennbahn (Höhe Adelheidstraße) eine Sprintwertung geben.

 

Alle Radsportfans sollten sich auch den 1. September im Kalender vermerken. Bevor die Profis zur vierten und finalen Etappe nach Erfurt starten, findet die offizielle Einschreibung der Starter live auf der Bühne des Eisenacher Marktplatzes statt. Die finale Etappe nach Erfurt startet anschließend ebenfalls am Markt. Von dort aus geht es durch die Schmelzerstraße, über Johannisplatz, Karlsplatz, Bahnhofstraße, Clemensstraße, Altstadtstraße und Gothaer Straße Richtung Wutha-Farnroda.

 

Umfassende Information erhalten betroffene Bewohner ab Mitte August. Zusätzlich wird ab 26. August ein Bürgertelefon eingerichtet.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Deutschland Tour, zum Programm, Streckenverlauf und Verkehrseinschränkungen.


DEUTSCHLAND TOUR IN EISENACH: Fotowettbewerb „Sattelfest“

Die Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH hat den Fotowettbewerb „Sattelfest in Eisenach und der Wartburgregion“ auf dem sozialen Netzwerk Instagram gestartet.  Mit Blick auf die „Deutschland Tour“ am 31. August und 1. September dreht sich alles um das Thema Radfahren.  Die Teilnehmer dürfen ihre schönsten Augenblicke beim Radfahren in Eisenach und der Wartburgregion vorstellen und die Juroren  von ihrem Bild überzeugen. Der oder die Gewinner/ in erhält einen Platz für die „in Race Tour“, bei der er/sie die Profi-Radfahrer auf der vierten Etappe der Deutschland Tour von Eisenach nach Erfurt in einem VIP-Fahrzeug innerhalb des Tour-Trosses live erleben darf. An dem Fotowettbewerb kann sich jeder beteiligen, der den Instagram-Account eisenacherleben abonniert hat und mindestens 18 Jahre alt ist.


Mit den Hashtags #deinetour #inraceTour #eisenacherleben und der Markierung des Accounts „eisenacherleben“  erfolgt die Teilnahme an dem Fotowettbewerb. Einige Bilder werden darüber hinaus für touristische Marketingzwecke weiterverwendet. Am 5. August wird der oder die Gewinner/ in bekannt gegeben. 

 


NUR NOCH 70 TAGE BIS ZUR DEUTSCHLAND TOUR IN EISENACH: JETZT ZUR KINDER+SPORT MINI TOUR ANMELDEN

Morgen, 22. Juni, sind es noch 70 Tage bis die Deutschland Tour nach Eisenach kommt.

Die Deutschland Tour verläuft in diesem Jahr durch vier Bundesländer in der Mitte Deutschlands. Zwischen dem Start in Hannover und dem Ziel in Erfurt liegen mehr als 700 anspruchsvolle Kilometer, die von den Profis an vier Tagen bewältigt werden. Die Besucher erwartet vom 29. August bis 1. September Deutschlands größtes Radsportfestival. Hobbysportler und Fans können an der Strecke den weltbesten Radsportlern live bei ihren Anstrengungen zusehen, in den Etappenorten viele Rad-Attraktionen für die ganze Familie erleben und sich sogar selbst auf die Spuren der Profis begeben. Ausfahrten auf extra abgesperrten Straßen, ein Kinder Bike Parcours, eine große Expo und ein Rennen für Jedermann sind nur ein kleiner Teil des umfangreichen Mitmachprogramms rund um die Deutschland Tour.

 

Direkt vor der Haustür auf Tuchfühlung mit 132 Profi-Radfahrern? Am 31. August ist Gänsehaut garantiert, denn Eisenach ist als einer von sechs Etappenorten ein wichtiger Teil dieses einmaligen Spitzensport-Erlebnisses! Auf dem Weg von Göttingen aus erreicht der Tross der Deutschland Tour ein erstes Mal von der Hohen Sonne her Eisenach, fährt über die Wartburgallee und Rennbahn zur Kasseler Straße, um über die Stedtfelder Straße kommend an der Spicke in die Zielgerade einzubiegen. Danach geht es ein weiteres Mal Richtung Hohe Sonne, wobei die Profis dieses Mal durch Förtha und Wolfsburg-Unkeroda fahren. Sie  drehen anschließend eine zweite Schleife durch Eisenach und fahren dann in der Adam-Opel-Straße ins Ziel ein. Die Zuschauer in Eisenach kommen somit gleich zweimal in den Genuss, die Fahrer zu sehen.

 

Diese 3. Etappe ist etwas ganz Besonderes und läutet ein großes Radsportwochenende ein. Mit mehrfachen Passagen des früheren innerdeutschen Grenzgebietes feiert dieser Tag eine Hommage an das 30-jährige Jubiläum der Grenzöffnung. Auch aus sportlicher Sicht hat es diese Etappe in sich, denn im Finale wartet eine Schleife um die Wartburg mit den anspruchsvollen Anstiegen zum Rennsteig.

 

Am 31. August werden die Eisenacher und Eisenacherinnen der Deutschland Tour einen würdigen Empfang bieten. Das freut nicht nur die Profis auf ihren Rädern, sondern auch ein Millionenpublikum in 190 Ländern, in die das Rennen übertragen wird. Die Karawane von Deutschlands wichtigstem Radsport-Ereignis wird voraussichtlich gegen 16:50 Uhr die Hohe Sonne passieren und zirka 17 Uhr das erste Mal die Ziellinie überqueren. Zur zweiten Runde fahren die Profis gegen 17:30 Uhr in Eisenach ein und um 17:45 Uhr durchs Ziel. Als Besonderheit hält der Etappenort Eisenach gleich mehrere sportliche Höhepunkte bereit: an der Hohen Sonne und am Vachaer Stein wird um wertvolle Bonussekunden bei der Berg- und Bonuswertung gekämpft. Eine Sprintwertung gibt es auf der Rennbahn, in Höhe der Adelheidstraße.

 

Mit der Deutschland Tour in Eisenach nimmt die Radsporttradition, genau 50 Jahre nachdem das letzte große Rennen der damals legendären Radrenntour „Rund um die Wartburg“ stattgefunden hat, in der Wartburgstadt wieder Fahrt auf.

 

kinder+Sport mini tour:


Bei der „kinder+Sport mini tour“ können Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren einen Rundkurs auf der gleichen Strecke fahren, wie die Radprofis der Deutschland Tour. Dabei werden Sie von der Rad-Legende Jens Voigt begleitet. Jens Voit ist ehemaliger Radrennfahrer und Vater von sechs Kindern, zudem hat er die Schirmherrschaft für die Tour der Kleinen übernommen. Beim anschließenden Laufradrennen können sich alle Zwei- bis Fünfjährigen auf den letzten 100 Metern der Profistrecke beweisen.
Die Teilnahme an der mini Tour ist kostenlos. Alle teilnehmenden Kinder erhalten ein Radtrikot und werden sogar auf der Bühne geehrt.
Das Projektteam zur Deutschland Tour hat bereits einen Aufruf zur Teilnahme an den Eisenacher Schulen gestartet. Auch die Eisenacher Kindergärten werden zeitnah informiert.

Schnell sein lohnt sich, denn die Teilnahm ist begrenzt.
Zu beachten ist, dass eine Anmeldung zur „kinder+Sport mini tour“ erforderlich ist. Alle Kinder die bei der mini tour mitfahren möchten, müssen bis spätestens 18. August hier angemeldet werden.

 


NUR NOCH 80 TAGE BIS ZUR DEUTSCHLAND TOUR IN EISENACH: Hobbyradsportler kommen in den Genuss echter Rennradatmosphäre

Heute, 12. Juni, sind es nur noch 80 Tage bis die Deutschland Tour nach Eisenach kommt. Neben dem Profi-Rennen gibt es zahlreiche Neben-Events, die zum Mitmachen einladen. Für alle, die selbst mit dem Fahrrad dabei sein möchten, wird die Ride Tour, ein abgesperrte Strecke im Stadtgebiet, empfohlen.
Alle Hobbyradsportler, die während der Deutschland Tour an einem richtigen Rennen teilnehmen möchten, können sich zur Jedermann Tour am 1. September im Zielort Erfurt anmelden. Auf der Jedermann Tour kommen alle Hobbyradsportler, nur wenige Stunden bevor die Profis das Finale austragen, in den Genuss echter Rennatmosphäre. Es wird vier Startkategorien auf zwei verschiedenen Strecken geben. Zirka 3.000 Teilnehmer werden zur Jedermann Tour erwartet. Alle Interessierten können sich ab sofort online anmelden. Bis zum 19. Juni gilt der vergünstigte Frühlingstarif, mit dem der Start an der Jedermann Tour bereits ab 75 Euro möglich ist.

Oberbürgermeisterin Katja Wolf wirbt für die Teilnahme möglichst vieler Eisenacherinnen und Eisenacher: „Werden Sie Botschafter der Stadt und der Region. Die Jedermann Tour bietet den Hobbyfahrern auf zwei Strecken die Chance, so ein Rennen mal aus der Profiperspektive zu erleben, mit allem Drum und Dran.“

 

Start der Jedermann Tour ist auf dem Erfurter Domplatz. Entlang der Gera werden die Radfahrer  in Richtung Bischleben-Stedten geleitet. Nach 8 Kilometern trennt sich die kurze von der langen Strecke. Die kurze Route ist 64 Kilometer lang. Sie führt über Ingersleben, Neudietendorf und Holzhausen rund um die Drei Gleichen am Fuße des Thüringer Waldes. An der Verpflegungsstation Mühlberg kann neue Energie getankt werden. Die lange Runde über 113 Kilometer ist mit 1.450 Höhenmetern anspruchsvoller. Über Thörey und Arnstadt führt sie nach Oberhof. Stetig bergauf verlaufend, hält sie Besonderheiten wie eine ansteigende Kopfsteinpflasterpassage in Elgersburg, das Tal der Wilden Gera und eine siebenprozentige Steigung direkt vor Oberhof bereit. Ab Oberhof fahren die „Jedermänner“ komplett auf der Profi-Strecke bergab über Crawinkel und Arnstadt zurück nach Erfurt. Professionelle Verpflegung und Materialservice im Rennen vervollständigen das Profi-Erlebnis, und natürlich auch die Zieldurchfahrt. Jeder Teilnehmer erhält ein kostenfreies Trikot im Design der Deutschland Tour von Santini Cycling Wear, dem offiziellen Ausstatter der Tour.


„Team Thüringen“: Thüringer Wintersportler führen Team an

 

Mit am Start wird auch das „Team Thüringen“ sein, das von den Wintersportlern Erik Lesser, Dajana Eitberger und Frank Ulrich angeführt wird. Ab sofort können sich begeisterte Radfahrer nicht nur unter Deutschland-Tour.com/Jedermann für die Jedermann-Tour anmelden, sondern sich sogar auf Facebook @dasistthueringen darum bewerben, beim „Team Thüringen“ mitzufahren.

 


NOCH 90 TAGE BIS ZUR DEUTSCHLANDTOUR IN EISENACH: Eisenacher Vereine übernehmen Streckenposten

Am Sonntag, 2. Juni, sind es nur noch 90 Tage bis die Deutschland Tour nach Eisenach kommt. Das Projektteam zur Vorbereitung des Radrennens hat gestern (28. Mai) die großen Eisenacher Vereine ins Rathaus eingeladen und um Mithilfe bei der Organisation und Durchführung der Tour gebeten. Vertreter der Vereine FSV Eintracht Eisenach e.V., RSV 2002 Eisenach, SV Wartburgstadt Eisenach e.V. und die Kreissportjugend Eisenach sind der Einladung des Projektteams gefolgt.  Besondere Unterstützung bei den Vereinen erhoffen sich die Organisatoren bei der Besetzung der Streckenposten entlang der Route in Eisenach am 31. August und 1. September. Dabei werden Personen ab 17 Jahren innerhalb der Vereine gesucht. Die Vereine erhalten dafür eine Aufwandsentschädigung für die Vereinskasse.

Die Vereinsmitglieder tragen die Wünsche des Projektteams nun in ihre Vereine. Eine erste Rückmeldung, ob und mit wie vielen Personen die Vereine zirka unterstützen können, soll noch vor den Sommerferien an das Projektteam gegeben werden.


NOCH 100 TAGE BIS ZUR DEUTSCHLANDTOUR IN EISENACH: PROJEKTTEAM STELLT SICH VOR

Morgen, 23. Mai, sind es nur noch 100 Tage bis die Deutschland Tour nach Eisenach kommt. Am 31. August und am 1. September sind die Augen der internationalen Radrenn-Welt auf die Wartburgstadt gerichtet, denn in Eisenach findet sowohl das Finale der dritten Etappe als auch der Start der vierten Etappe der Deutschland Tour statt. Die Vorbereitungen zur größten Fahrradtour Deutschlands laufen bereits auf Hochtouren. Ein Geschäftsstellenbüro wurde eingerichtet und das Projektteam ist besetzt.

Oberbürgermeisterin Katja Wolf stellte heute, 22. Mai, das Projektteam zur Deutschland Tour vor. „In 100 Tagen ist es soweit, wie freuen uns sehr auf die Deutschland Tour in Eisenach. Es ist eine riesige Chance für Eisenach und ein schönes Ereignis. Es gibt noch viel zu tun, aber unser Team ist gut aufgestellt und wird mit viel Herzblut eine tolle Veranstaltung auf die Beine stellen“, sagte Katja Wolf.

 

Das Projektteam


Friedhelm Göpel, Lisa Schmidt und Nancy Salomon bilden das Projektteam zur Vorbereitung der Deutschland Tour in Eisenach. Ihr Geschäftsstellenbüro befindet sich im Eisenacher Stadtschloss am Markt, im Nordflügel.

Leiter des Teams ist Friedhelm Göpel. Er arbeitet bereits seit 1998 bei der Eisenacher Stadtverwaltung und ist seit drei Jahren Leiter des städtischen Ordnungsamtes.
Lisa Schmidt unterstützte schon das Organisationsteam zum 117. Deutschen Wandertag 2017 in Eisenach. Damals war sie noch bei der Landesforstanstalt beschäftigt und zur Vorbereitung des Wandertages im Eisenacher Projektbüro eingesetzt. Seit 1. Januar 2018 ist auch Lisa bei der Eisenacher Stadtverwaltung, im Amt für Stadtentwicklung für das Sachgebiet touristische Infrastrukturplanung, beschäftigt.
Die dritte im Bunde ist Nancy Salomon, seit Anfang April vervollständigt sie das Projektteam. Sie ist ausgebildete Hotelkauffrau und arbeitete bis 2015 bereits acht Jahre bei der Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH (EWT). Zur Vorbereitung der Deutschland Tour ist Nancy nun wieder zurück bei der EWT.

 


Vorbereitungen laufen auf Hochtouren


„Die Deutschland Tour in Eisenach wird ein tolles Event, nicht nur für Radsport-Begeisterte. Spannende Aktionen für Jedermann, Kinder und Familien erwarten die Besucher“, sagte Friedhelm Göpel.

„Die Strecke und die Veranstaltungsflächen stehen bereits fest“, erklärte Göpel weiter. So wird der Zieleinlauf der Radfahrer am 31. August in der Adam-Opel-Straße stattfinden. Die Etappe startet in Göttingen und die Radfahrer kommen über Treffurt und Creuzburg in die Wartburgstadt.  Bevor die Radfahrer in die Stadt hinein fahren, findet auf der Hohen Sonne noch die Bergwertung statt.


Auf dem Festplatz Spicke erwartet die Besucher eine Fahrrad-Expo mit einem bunten Bühnenprogramm und drumherum gibt es ein großes Fahrradfestival für alle. Lisa Schmidt ergänzte, dass zudem ein Fahrradparcours für Kinder geplant sei sowie ein Nachwuchsrennen - die Newcomer Tour, ein Bundesligarennen der U17 Radfahrerinnen. Bei der Ride Tour kann jeder einfach mitmachen und vier Kilometer auf einem Teil der Profi-Strecke durch die Stadt fahren. Der Zieleinlauf am
30. August in Eisenach wird live in der ARD übertragen.

 

„Bis zur Tour haben wir aber noch einiges vor uns, die Vorbereitungen laufen aktuell auf Hochtouren“, so Projektleiter Friedhelm Göpel. Derzeit wird in enger Zusammenarbeit mit der Polizei und der Feuerwehr das Sicherheitskonzept erarbeitet. Das Bühnenprogramm wird geplant und mögliche Künstler und Akteure angeschrieben. Die Marketingmaßnahmen werden gemeinsam mit der Thüringer Tourismus GmbH, dem Regionalverbund Thüringer Wald und der Gesellschaft zur Förderung des Radsports (GFR) vorbereitet - ein erster Flyer wird in Kürze erscheinen. „Das Projektteam wird bei mehreren Großveranstaltungen mit Werbematerialien vertreten sein. Wir hatten auch einen Stand zur Einschreibung der Rennsteigläufer am vergangenen Wochenende“, erklärte Nancy Salomon. Zudem wird zurzeit aktiv nach Sponsoren und Spendern gesucht. Der Freistaat Thüringen und der Regionalverbund Thüringer Wald haben die Lizenzgebühren von rund 250.000 Euro übernommen. Die Stadt Eisenach muss die Rahmenbedingen für das Event organisieren und finanzieren. Dazu gehören neben den Personalkosten beispielsweise Straßensperrungen, Veranstaltungsflächen, Räumlichkeiten für die Presse und die GFR sowie Parkplätze und Toiletten für die Besucher. „Wir haben ein sogenanntes Pflichtenheft bekommen. In diesem ist genau beschrieben, welche Aufgaben und Voraussetzungen der jeweilige Etappenort vorbereiten und organisieren muss“, ergänzte Lisa Schmidt.

 

Insgesamt 22 Teams mit 132 Fahren gehen zur Deutschland Tour an den Start. 177 Kilometer werden die Radfahrer auf der Etappe von Göttingen nach Eisenach zurücklegen. Auf dem Eisenacher Markt startet am 1. September dann die finale Etappe nach Erfurt. Der Zieleinlauf in Erfurt am 1. September wird live im ZDF zu sehen sein. Am Sonntagvormittag können die Besucher die Einschreibung der Profis vor dem Start in Eisenach hautnah erleben.

 

#Google Analytics Eisenach