Tor zur Stadt - Worum geht es?

Beim Tor zur Stadt handelt es sich um ein rund 24.000 Quadratmeter großes Areal der Bahnhofsvorstadt in Eisenach. Auf diesem Gelände ist ein Einkaufszentrum mit 7500 Quadratmetern Verkaufsfläche und unter anderem einem Lebensmittelanbieter als größtem Mieter gebaut worden. Hinzu kommen rund 500 Parkplätze. Investor ist die Unternehmensgruppe "May & Co" aus Schleswig-Holstein.

 

Bereits im Vorfeld hatten sachkundige Bürger und Architekten innerhalb einer Arbeitsgruppe der Stadt beratend zur Seite gestanden und sich mit dem Projekt auseinandergesetzt.

 

Das Tor zur Stadt ist im Dezember 2020 eingewiht worden.