Eisenacher Sommergewinn 2019

Zum Eisenacher Sommergewinn lautet das Thema in diesem Jahr „Doamals em ahlen Isenach“. Die Sommergewinnszunft Eisenach e.V. wirft einen Blick zurück in die Vergangenheit und erweckt beim Festumzug am 30. März auf sechs Themenwagen längst vergessene und verschwundene Eisenacher Sehenswürdigkeiten wieder zum Leben. Bereits am 15. März wird eine Ausstellung mit historischen Fotos in der Foyer-Galerie der Wartburg-Sparkasse ins "ahle Isenach" entführen.
Der große Festumzug wird am Samstag, 30. März, ab 14 Uhr durch die Straßen bis zum Marktplatz ziehen. Hier findet dann das traditionelle Streitgespräch zwischen Frau Sunna (Anna-Katharina Heß) und Herrn Winter (Roberto Fink) vor dem Stadtschloss statt, bevor der Winter als symbolische Strohpuppe verbrannt wird. Eine LED-Videowand vor dem Stadtschloss wird dafür sorgen, dass die Besucher auf dem Marktplatz den Festumzug und das Streitgespräch live mit verfolgen können, auch wenn sie nicht direkt in erster Reihe an der Zugstrecke stehen. Zum Programm des Sommergewinns gehören auch wieder am Sonntag (31. März) das Feuerradrollen mit den Germanen und das Volksfest auf dem markt und dem Festplatz "Spicke".

Lesen Sie mehr ....