SOMMERGEWINN 2018 – "GEMEINSAM MIT UNSEREN PARTNERSTÄDTEN"

Der Eisenacher Sommergewinn steht 2018 ganz unter dem Thema „Gemeinsam mit unseren Partnerstädten“ – dieser Titel soll die Weltoffenheit Eisenachs und des Sommergewinns wiederspiegeln. Aus jeder Partnerstadt wird eine Gruppe am Festumzug teilnehmen. Dazu werden einige Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Eisenacher Partnerstädte Marburg (Deutschland, Hessen), Sedan (Frankreich), Waverly (USA, Iowa), Skanderborg (Dänemark), Mogilew (Weißrussland) und Sárospatak (Ungarn) nachgebaut und auf den Festwagen präsentiert.

 

Höhepunkt des Sommergewinns ist in jedem Jahr der Festumzug, welcher am 10. März ab 14 Uhr durch die Eisenacher Innenstadt führt. Der Festumzug besteht aus über 1200 Mitwirkenden, mehr als 40 Laufgruppen, zehn Kapellen und Spielmannszügen und über 100 Pferden, welche die mehr als 40 Festwagen und Kutschen durch die Straßen der Stadt Eisenach bewegen.

 

Neben dem Festumzug gehört auch ein Volksfest zur Tradition des Sommergewinns. Vom 9. bis 18. März laden die Stände, Schausteller und Fahrgeschäfte auf dem Marktplatz und auf dem Festplatz „Spicke“ sowie in der Katharinenstraße am 10. und 11. März die Besucher zum Mitmachen, Verweilen sowie zum Essen und Trinken ein.

 

Eine weitere Besonderheit des Sommergewinns sind die „Kommersche“. Diese beiden Vorabende werden bereits eine Woche vor dem eigentlichen Fest eingeläutet - in diesem Jahr am 2. und 3. März. In der Werner-Aßmann-Halle erwartet die Gäste jeweils ab 19.30 Uhr ein buntes Bühnenprogramm. Und weil nach dem Programm noch lang nicht Schluss ist, lädt die Band “Hainichfeuer” im Anschluss ein, das Tanzbein zu schwingen.

 

Alle Infos rund um den Sommergewinn Sie hier.           Verkehrsregelungen zum Sommergewinn               

 

Die Sommergewinnszunft und alle Beteiligten freuen sich auf Ihren Besuch.