Corona Sonderverordnung - Situation in Eisenach

Seit 19. Februar gilt die neue Corona-Sonderverordnung des Freistaats Thüringen. Mit der Verordnung bleiben weiterhin die weitgehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens bestehen. Es gibt jedoch auch ein paar Änderungen, ab 19. Februar gilt: In fest organisierten privaten Gruppen ist die Betreuung von Kindern unter zwölf Jahren aus maximal zwei Haushalten erlaubt (zuvor galt das nur für Kinder unter sechs Jahren). Bei den Kontaktbeschränkungen werden Kinder bis einschließlich drei Jahren nicht mehr mitgezählt. Die maximale Teilnehmerzahl bei Bestattungen und standesamtliche Eheschließungen wird von 15 auf 25 Personen angehoben. Die nächtliche Ausgangsbeschränkung wird aufgehoben. Fahrschulen und nicht-öffentliche Mensen dürfen öffnen. Das Tragen von medizinischen Gesichtsmasken wird auf Dienstleistungsbetriebe mit Publikumsverkehr, theoretische und praktische Fahrschulausbildung und Sitzungen kommunaler Gremien ausgeweitet. Die Testpflicht bei Besuchen in Pflegeeinrichtungen wird angepasst: Besucher, die täglich kommen, müssen nicht jeden Tag getestet werden.

Ab 1. März gilt: Friseurbetriebe und Baumschulen, Gartenmärkte, Gärtnereien und Floristikbetriebe dürfen öffnen.

 

Die Regelungen gelten nun bis 15. März.

 

Zudem gilt seit 19. Februar die 5. Allgemeinverfügung des Wartburgkreises, die auch für die Stadt Eisenach gültig ist. Diese regelt im Wesentlichen die erweiterte Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in der Eisenacher Fußgängerzone, dem Eisenacher Marktplatz, auf Wochenmärkten sowie an Busbahnhöfen und Bushaltestellen. Die Regelungen der 5. Allgemeinverfügung gelten bis zum 15. März.

 

Wegen aktuell hohen Inzidenzwerte auch für Eisenach bleibt die Stadtverwaltung weiterhin nur für dringende Anliegen geöffnet. Unter den bekannten Servicenummern können Terminabsprachen getroffen werden. In den Gebäuden der Verwaltung ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die Termine werden überwiegend an separaten Beratungsplätzen abgehalten, damit Abstände eingehalten werden können.

 

Alle Informationen werden auf der Internetpräsenz der Stadt Eisenach entsprechend aktualisiert.