Erster Opel Grandland X in Eisenach vom Band gelaufen

Mit einem Großaufgebot an Vertretern aus Politik und Wirtschaft ist in Eisenach der erste Opel Grandland X vom Band gelaufen. Oberbürgermeisterin Katja Wolf durfte den Schlüssel des ersten Stadtgeländewagens von Opel-Chef Michael Lohscheller in Empfang nehmen. Der erste Grandland X wird zukünftig im Automobilbaumuseum zu sehen sein. „Es ist ein tolles Auto. Heute ist ein schöner Moment für unsere Stadt“, freute sich Katja Wolf, als Model Eva Padberg in dem brandneuen blauen Stadtgeländewagen auf die Bühne gefahren war.

 

Gemeinsam mit Opel-Chef Michael Lohscheller, Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow, Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, dem Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer Christian Hirte, Opel Eisenach Werksleiter Fernando Andreu und weiteren Ehrengästen verfolgte Katja Wolf die Feierstunde. Für die Eisenacher Oberbürgermeisterin verbindet sich die Umstellung des Opelwerkes vom Adam zum Geländewagen auch mit dem Thema Werksauslastung. „Wir haben an Opel/PSA die Erwartung, dass das Eisenacher Werk ausgelastet wird. Das ist wichtig für das Land Thüringen, die Stadt Eisenach und vor allem für die Opelaner“, so Katja Wolf.
Quelle: PM SV vom 28.08.2019

#Google Analytics Eisenach