IT-Sicherheit@Mittelstand | Smart Factory Eisenach

Gemeinsam mit dem Verein Deutschland sicher im Netz e.V. lädt Sie das Thüringer Kom-petenzzentrum Wirtschaft 4.0 zu diesem Workshop ein, der sich an Geschäftsführer und Entscheider in KMU richtet. Im Mittelpunkt stehen Motivation, Befähigung und prakti¬sche Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen. Der Referent Jonas Wendler vermittelt praxisnahe Tipps für mehr Sicherheit in KMU.

25.09.2018 | 14:00-17:00 Uhr | SBH Südost GmbH | An der Feuerwache 3a, 99817 Eisenach

Den gewachsenen Sicherheitsanforderungen der Digitalisierung halten die Vorkehrungen in vielen Unternehmen nicht Stand. Übergreifende Konzepte gegen Cyberangriffe und Schulun¬gen von Mitarbeitern, aber auch die abgesicherte Email-Kommunikation und weitere Sicher-heitsanforderungen, um Angreifer abzuwehren, sind eher die Ausnahme.

Gehen Sie daher aktiv die Sicherheit Ihrer schützenswerten Daten an und rücken Sie das Thema stärker ins Bewusstsein – bei sich selbst wie auch bei Ihren Mitarbeitern. Beugen Sie damit realen Schäden durch digitale Bedrohungen vor! Sie erhalten praxisnahe Tipps von einem er¬fahrenen Referenten für mehr Sicherheit. Darüber hinaus bekommen Sie aktuelle Materialien zur Weitergabe in Ihrem Unternehmen und die Möglichkeit, sich anzuschauen, wie eine Smart Factory arbeiten kann.

Inhalte

· Welche Gefahren drohen? / Wo begegne ich IT-Sicherheit im Alltag?

· Wie erreiche ich effektive IT-Sicherheit in meinem Unternehmen mit wenig Auf¬wand?

· Womit fange ich an? Erste Schritte und weitere Informationen

Als Einstieg in die Themen des Workshops empfehlen wir Ihnen, den DsiN-Sicherheitscheck zur Ermittlung Ihres aktuellen IT-Sicherheitsniveaus. In wenigen Minuten erhalten Sie so eine Ermittlung des Bedarfs in Ihrem Unternehmen: www.dsin-sicherheitscheck.de 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich verbindlich beim Team des Thüringer Kompetenzzentrums Wirtschaft 4.0 per E-Mail (wirtschaft@thueringen40.de)  bis zum 24.09.2018 an. Vielen Dank!