Beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen von Bauleistungen

In der Stadtverwaltung ist die Zentrale Vergabestelle die federführende Organisation für bestimmte Ausschreibungs- und Vergabeverfahren.

 

Gemäß § 20 Abs. 4 VOB/A informiert die Stadtverwaltung Eisenach als Auftraggeber über beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen nach § 3a Abs. 2 Nr. 1 VOB/A ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer.