Neues Wohnen in der Altstadt

Die Eisenacher Innenstadt wächst. Seit 2006 wohnen immer mehr Menschen im Zentrum. Bewohner, Einzelhandel und Tourismus beleben die Straßen und Plätze des mittelalterlichen Denkmalensembles mehr denn je. Zentrales Wohnen liegt bei vielen Bevölkerungsgruppen im Trend: Sie profitieren von der Versorgung, der guten Anbindung und einem vielfältigen Wohnungsangebot.
 

Doch wie gehen wir mit bestehenden Brachen, Baulücken, leerstehenden Gebäuden in den engen Straßen des Mittelalterensembles um? „Zentral-Genial“ sucht Lösungen: Was sind die Potenziale der Altstadt, wo wird gebaut und wie gewohnt, welche Lösungen bieten Architektur, neue Wohnformen und gelebte Baukultur heute?


ZUKUNFTSBILDER FÜR EIN ALTSTADTQUARTIER

An der Bauhaus-Universität Weimar, Professur Städtebau haben Studentinnen anhand eines großen Eisenacher Altstadtquartiers Zukunftsszenarien entwickelt. Darin werden städtebauliche Fragen rund um Themen wie Mobilität, Klimaanpassung oder Gemeinschaft untersucht. Die Entwürfe wurden in einer Ausstellung im Oktober 2021 am Johannisplatz gezeigt und mit Prof. Steffen de Rudder von der Bauhaus-Universität vor Ort diskutiert.

 

Alle Entwurfsplakate können Sie über die folgenden Links als PDF betrachten:

 

Lücke als Brücke                                Entwurf von Dahee Choi

 

(Gem)einsame Stadt                          Entwurf von Carla Wirsching

 

In Höfen träumen                              Entwurf von Hilde Karin Braunschweig

 


Standorte

Alexanderstraße 46

Alexanderstraße 93-103

Frauenplan 45

Frauenplan 31

Goldschmiedenstraße 18 - 20

Sophienstraße 51

Sophienstraße 89 

Lutherstraße 1

Lutherstraße 30-34

Wartburgallee 78, 78 a

Wolfgang 8


Partner

Das Projekt ist auf Initiative des Förderkreises zur Erhaltung Eisenachs, der Stadt Eisenach sowie deren Sanierungsbetreuerin KEM GmbH entstanden. Neben Eigentümern engagieren sich lokale Architekten und Architektinnen. Das Projekt wird von der Wartburgsparkasse und im Rahmen der Städtebauförderung vom Land Thüringen, der Stadt Eisenach und der Bundesrepublik Deutschland gefördert.

So erreichen Sie uns

Stadtverwaltung Eisenach

Abteilung Stadtplanung

 

 

KEM GmbH

Sanierungsbüro Eisenach

Goldschmiedenstraße 1

 

 

Förderkreis zur Erhaltung Eisenachs e.V. 

 

Mo, Di, Do, Fr: 9 - 12 Uhr

Di: 14 - 15.30 Uhr

Do: 14- 18 Uhr

 

Do: 10 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr