Fachbereich Infrastruktur

Der Fachbereich Infrastruktur ist ein "optimierter Regiebetrieb" der Stadt Eisenach mit rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dieser nimmt viele Aufgaben wahr: Straßen- und Gehwegbau und deren Unterhalt, Bauhof, Stadtbeleuchtung, Parkplatz-Bewirtschaftung, Bewirtschaftung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen, Unterhaltung Spielplätze, Baumpflege, Friedhof und Bestattungswesen, Verwaltung der Sportstätten und Bewirtschaftung der städtischen Gebäude. Sitz des Fachbereiches ist die Heinrichstraße 11. Der Bauhof ist in der Gaswerkstraße untergebracht.

Zugeordnete Fachdienste

Nahezu alle Bestandteile der baulichen Infrastruktur sind im Tiefbau begründet. Folglich umfasst der Fachdienst Tiefbau enorm viele Teilgebiete. Erdbau: Landschaftsgestaltung, Geländemodellierung, Aushub von Baugruben. Grundbau: Erschließung von Bauräumen, Errichtung von Fundamenten, Bau von Kellern. Verkehrswegebau: Bau von Straßen, Plätzen, Wegen, Brücken, Stützwänden und Treppenanlagen. 

 

71 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören zum Fachdienst Infrastrukturmanagement. Dem Fachdienst sind folgende Fachgebiete zugeordnet:

 


Damit die finanzielle Lage des optimierten Regiebetriebes – Fachbereich Infrastruktur – nach Innen und Außen abgebildet wird, braucht es den Fachdienst Rechnungswesen und Beschaffung. Er beschafft zudem Güter, Dienst- und Werkleistungen, damit die Verwaltung effizient arbeiten kann.

So erreichen Sie uns

Fachbereich Infrastruktur
Heinrichstraße 11
99817 Eisenach
auf Google Maps anzeigen

Telefon: 03691 670-821
Fax:        03691 670-839
E-Mail