Pressemitteilungen - Archiv

Mit einem Festakt und einem Bürgerfest feiert die Stadt Eisenach „30 Jahre Ortsteile“. Vor genau drei Jahrzehnten, im Zuge der Thüringer Gebietsreform, sind die neun Gemeinden offiziell zu einem Teil von Eisenach erklärt worden. Zu ihnen gehören Berteroda, Hötzelsroda, Madelungen, Neuenhof-Hörschel, Neukirchen, Stedtfeld, Stockhausen, Stregda und Wartha-Göringen.

 

„Die Eingemeindung war sicherlich nicht einfach, doch sie hat uns zusammengeschweißt und gestärkt. Im Laufe der Jahre haben wir…

Artikel weiterlesen

Die "112" steht in ganz Europa für schnelle, zuverlässige und qualifizierte Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdienst. Denn der Notruf "112" steht nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa für schnelle, zuverlässige und professionelle Hilfe - ohne Ansehen der Person, egal für Wen oder Was. Wer in Eisenach und Umgebung die "112" wählt, kommt in der Leitstelle Wartburgkreis an. Diese ist in der Feuerwache untergebracht. Von hier werden jährliche etwa 56.000 Notrufe disponiert, vom Großbrand,…

Artikel weiterlesen

Bauarbeiten Marienstraße pausieren im Winter

Die Bauarbeiten in der Eisenacher Marienstraße pausieren über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel. Weiter geht es voraussichtlich ab dem 15. Januar 2024 in Abhängigkeit von der Witterung.

Die Vollsperrung der unteren Barfüßerstraße (zwischen Wartburgallee und Marienstraße) wird ab dem 18. Dezember und bis zum Ende der Winterpause aufgehoben. Stattdessen gilt in der Marienstraße wieder die Einbahnstraßenregelung. In der Straße – Höhe der…

Artikel weiterlesen

Oberbürgermeisterin Katja Wolf informierte am heutigen Mittwoch, 6. Dezember, über ihre Reise, die sie im November in die ungarische Partnerstadt Sárospatak geführt hatte. Aus zwei Gründen war Katja Wolf zusammen mit Victoria Bube vom Eisenacher Tennisclub und Joachim West vom Gewerbeverein nach Ungarn gereist: Zum einen, um das 15-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Eisenach und Sárospatak zu begehen. Und zum anderen: Seit Beginn des Krieges in der Ukraine, sammelt die Stadt…

Artikel weiterlesen

Dr. Andreas Dietmann von der Sächsischen Akademie der Wissenschaften hat gestern, 5, Dezember, in Eisenach das Forschungsprojekt "Die Deutschen Inschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit" vorgestellt. Der promovierte Historiker forscht aktuell an einer Sammlung und Edition der Inschriften der Stadt Eisenach und der Wartburg bis 1650.

 

Dazu hatte er im Vorfeld mit dem Hauptamtlichen Beigeordneten der Stadt Eisenach, Ingo Wachtmeister, Kontakt aufgenommen. Beide hatten sich in Eisenach…

Artikel weiterlesen

Heute stellt Museumsmitarbeiter Ralf-Michael Kunze sein Lieblings-Museumsstück vor.

Dabei handelt es sich um gleich mehrere Lieblingsstücke. Vor allem liegen ihm die verschiedenen Baukästen Holz, Stein und Metall am Herzen, die im Magazin des Museums lagern. Viele von ihnen sind Schenkungen, die das Museum nach Beendigung der verschiedenen Weihnachtsausstellungen behalten durfte. Bürgerinnen und Bürger haben ihre Dachboden- oder Kellerfunde dem Museum überlassen. Sie sind in den Bestand des…

Artikel weiterlesen

Die Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Eisenach Mitte sind am Dienstag (21. November) gegen 19:20 Uhr zu einem Einsatz in ein Mehrfamilienhaus in die Straße „Am Gebräun 9“ gerufen worden. Bei Ankunft der Feuerwehren am Einsatzort war bereits der Treppenraum verraucht. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer im Keller des Gebäudes und vermeldeten 19:50 Uhr „Feuer unter Kontrolle“. Zusätzlich wurde zur Unterstützung ein weiterer Trupp der Freiwilligen Feuerwehr unter schwerem…

Artikel weiterlesen
Zwei Männer sitzen an einem Tisch. Vor ihnen liegen Vertragsunterlagen, die sie gerade unterschreiben.

Wie können Eisenacher Bürger*innen muslimischen Glaubens ihren religiösen Vorstellungen entsprechend bestattet werden? Diese Frage haben das islamische Kulturzentrum sowie der Ausländerbeirat der Stadt Eisenach vor einiger Zeit an die Stadtverwaltung herangetragen. Nun gibt es erste konkrete Entwicklungen.

 

Am heutigen Donnerstag, 19. Januar, unterzeichnete Bürgermeister Christoph Ihling gemeinsam mit dem Vorstand des islamischen Kulturzentrums eine Vereinbarung, welche islamische Bestattungen…

Artikel weiterlesen
ein Bagger an einer Baustelle

In einem Beschluss zur Baustelle des Anbaus der Theaterwerkstatt hat das Verwaltungsgericht Meiningen Mitte Dezember 2022 der Stadt Eisenach recht gegeben. Im vergangenen Sommer hatte das Eilverfahren am Verwaltungsgericht Meiningen für Aufsehen gesorgt. Zu einem Baustopp kam es jedoch nicht. „Der Beschluss ist ein wichtiges Signal für die Stadt und das Landestheater, zu dem wir uns als Stadt auch finanziell bekennen“, so der Hauptamtliche Beigeordnete Ingo Wachtmeister, der bei der Stadt…

Artikel weiterlesen
Eine Frau bläst in ein Horn. Im Hintergrund stehen Jugendliche und hören zu.

Die kulturelle Vielfalt des nun ablaufenden Jahres 2022 dürfte einmalig für Eisenach sein. Dazu hat nicht nur das Jubiläum „500 Jahre Bibelübersetzung“ wesentlich beigetragen. Auch weitere Höhepunkte wie das Sinfonische Wochenende „Belle Epoque“, der Yiddish Summer, das ACHAVA Festival sowie das Bachfest und der Eisenacher Kulturherbst leisteten einen erheblichen Beitrag dazu. Gleich sechs Sonderausstellungen waren und sind zum Teil noch in den drei Standorten des Thüringer Museums Eisenach zu…

Artikel weiterlesen
Drei Männer und eine Frau sitzen an einem Tisch. Die Frau hält ein Mikro in der Hand und spricht.

Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Eisenach und des ThSV

 

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz im Eisenacher Rathaus am heutigen Freitag, 16. Dezember 2022, stellten Oberbürgermeisterin Katja Wolf und René Witte, Manager des aufstrebenden ThSV Eisenach, einen geänderten Zeitplan für den Neubau einer Multifunktionshalle im denkmalgeschützten Automobilwerk am Heinrich-Ehrhardt-Platz vor.

Artikel weiterlesen
Eine Frau Steht an einer Küchen-Insel und zieht eine Schublade auf. Auf der Arbeitsplatte stehen Margarine, Öl und Zucker.

Am heutigen Dienstag, 13. Dezember 2022, überzeugte sich Oberbürgermeisterin Katja Wolf vom Baufortschritt in der Thüringer Gemeinschaftsschule (TGS) in Eisenach. Im Rahmen der Komplexsanierung wurden zuletzt im Inneren des Schulgebäudes ein Fachunterrichtsraum Hauswirtschaft neu geschaffen (Investitionsvolumen: 30.013 Euro), der Verwaltungsbereich der Schulleitung erneuert (Investitionsvolumen: 20.532Euro), fünf Klassenräume neu möbliert (Investitionsvolumen: 38.308 Euro) sowie die Erneuerung…

Artikel weiterlesen
Eine Frau und vier Männer sitzen an einem Podium. Vor dem Mann in der Mitte stehen zwei Mikrofone.

Gemeinsame Pressemitteilung der Städte Erfurt, Jena, Weimar, Gera, Eisenach und Suhl

 

Kommunen finden keine Unterkünfte mehr für Geflüchtete.

Artikel weiterlesen
Eine Frau mit blonden Haaren und einem gepunkteten Oberteil blickt zur Seite. Im Hintergrund ist schemenhaft ein Büro erkennbar.

Am heutigen Freitag, 9. Dezember 2022, lud Oberbürgermeisterin Katja Wolf ins Rathaus ein, um Rückschau auf das sich dem Ende entgegenneigende Jahr zu halten. Die Feierlichkeiten „500 Jahre Bibelübersetzung“, das Zusammenwachsen mit dem Wartburgkreis nach der vollzogenen Fusion und die Bürgerbewerbung der Stadt Eisenach als Standort für das Zukunftszentrum „Deutsche Einheit und Europäische Transformation“ waren prägende Themen. „Ich bin stolz darauf, wie sich die Stadt national und sogar…

Artikel weiterlesen
Eine Frau und drei Männer stehen vor einem Riesenrad. Links am Rand schauen Fahrgäste und Schüler gespannt.

Am heutigen Montagvormittag, 21. November, öffnete der traditionelle Eisenacher Weihnachtsmarkt. Um 11 Uhr begrüßte Oberbürgermeisterin Katja Wolf gemeinsam mit Markt-Ausrichter Henry Arzig die Besucher*innen. Die ersten 70 Gäste – darunter eine gesamte Schulklasse – erhielten ein Freigetränk und durften sich über eine Gratis-Fahrt mit dem Riesenrad freuen, welche von der Schaustellerfamilie Hofmann & Jehn ermöglicht wurde.

 

„Ich bin wirklich froh, dass unser Weihnachtsmarkt in diesem Jahr…

Artikel weiterlesen
Lade weitere Elemente..