Pressemitteilungen

An der Westseite des Karlsplatzes gibt es ab Dienstag, 2. Mai, wieder die Außengastronomie. Deshalb werden die dortigen Parkplätze ab dem 2. Mai gesperrt. Eine Durchfahrt dieser Straße ist dann auch nicht mehr möglich. Abweichend zum Vorjahr wird die Straße jedoch nicht direkt an der Einfahrt gesperrt. Autofahrer können deshalb vor das dort ansässige Hotel fahren und auch die Tiefgarage erreichen - die Straße ist als Sackgasse mit Wendemöglichkeit befahrbar. Die Erkenntnisse aus diesen beiden...

Artikel weiterlesen

Die Mitarbeiter der Umweltservice Wartburgregion GmbH (USW) haben die auf dem Markt (gegenüber Ausgang Goldschmiedenstraße), dem Schiffplatz und in der Jakobstraße errichteten unterirdischen Glascontainer entfernt. Die Container haben massive Rostschäden und können daher nicht mehr genutzt werden. Hilfsweise wurden dort oberirdische Container aufgestellt.

 

Weil für die Großveranstaltungen in diesem Jahr (Reformationsfestwoche, Wandertag, usw.) auf dem Markt viel Platz gebraucht wird, wurden...

Artikel weiterlesen

Bücher ausleihen und lesen, mitnehmen und ersetzen, zusätzliche Bücher im Regal deponieren - das „Offene Bücherregal“ im Eingangsbereich des Sportbads aquaplex macht es seit heute (28. April) und rechtzeitig zu Beginn der Freibadsaison möglich. Mit seiner blauen Farbe fällt das Regal gleich jedem Besucher auf, lädt ein zum Stöbern und regt zum Lesen an.

 

Die Idee zum „Offenen Bücherregal“ entstand im Zuge von Beratungen zu Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zwischen der Stadtbibliothek...

Artikel weiterlesen

„Reformation trifft Innovation – Wir gestalten die Zukunft von Eisenach“ ist das Motto des heutigen Festaktes zu 25 Jahren BMW Group Werk Eisenach – in Krauthausen. Oberbürgermeisterin Katja Wolf wird während der Feierstunde eine Rede halten. Darin heißt es: "Mit dem Standort Krauthausen / Eisenach steht BMW aber auch für die Region: Über 260 Mitarbeiter, gegenwärtig 22 Auszubildende, 3 Studierende an der DHGE sind hier tätig, finden eine Perspektive und hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten....

Artikel weiterlesen

Im monatlichen Mediengespräch von Oberbürgermeisterin Katja Wolf ging es heute (28. April) um den neuen Spielplan der Konzertsaison 2017/2018 der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach. Die Philharmonie – entstanden aus der Fusion der Landeskapelle Eisenach mit der Thüringen Philharmonie Gotha – wird im August 2017 den Betrieb aufnehmen.

Artikel weiterlesen

Der Veranstaltungsort für die Anwohnerversammlung zum Ausbau der Johann-Sebastian-Bach-Straße hat sich geändert. Die Anlieger der Straße werden am Mittwoch, 3. Mai, ab 18:30 Uhr im Foyer der Werner-Aßmann-Halle über die Baumaßnahme informiert. Die Johann-Sebastian-Bach-Straße wird grundhaft neu ausgebaut. Hinzu kommen die Erneuerung der Strom- und Gas- sowie Wasser- und Abwasserleitungen. Zum konkreten Bauablauf wird die Baufirma am 3. Mai Informationen geben.

 

Anwohner und andere...

Artikel weiterlesen

Das Netzwerk Wirtschaftsförderung der Wartburgregion lädt am Mittwoch, 7. Juni 2017, in das awe Automobilmuseum Eisenach zum Unternehmertag der Wartburgregion ein. Interessierte Unternehmen sind aufgerufen, sich jetzt dazu anzumelden!

 

Im Mittelpunkt des diesjährigen Unternehmertages stehen die wirtschaftlichen Perspektiven für die Wartburgregion. Tiefgreifende Wandlungsprozesse erfassen aktuell viele Bereiche unserer Gesellschaft. Ist unsere Region stark genug, die damit verbundenen...

Artikel weiterlesen

Royale Post gab es jetzt für Katja Wolf. Die Eisenacher Oberbürgermeisterin erhielt ein Schreiben des Niederländischen Königshauses. Anlässlich des Eisenach-Besuches der Königlichen Hoheiten Anfang Februar hatte Katja Wolf König Willem-Alexander und Königin Máxima das Begleitbuch zur Ausstellung "AURA - Thüringens Stille Kraft" überreicht. Die Ausstellung, die im Thüringer Stadtschloss zu sehen ist, ist ein fotokünstlerisches und kulturwissenschaftliches Projekt des Eisenacher Fotografen Ulrich...

Artikel weiterlesen

„Jeder Einzelner von Ihnen, ganz gleich woher er kommt, macht Eisenach reicher, bunter und vielfältiger“, sagte Katja Wolf. Mit diesen Worten begrüßte die Oberbürgermeisterin heute (27. April) die Neu-Eisenacher und Neu-Eisenacherinnen, die seit kurzem die deutsche Staatsbürgerschaft haben. Es ist die zweite Einbürgerungsfeier in der Wartburgstadt nach 2014.

 

Die Einbürgerung ist alles andere als ein Aktenvorgang innerhalb der Verwaltung. Auch daran erinnerte Katja Wolf. Vielmehr gehe es um...

Artikel weiterlesen

Besucherinnen und Besucher der Festwoche „500 Jahre Reformation“ erreichen ihre Ziele mit öffentlichen Verkehrsmittel. Der neue Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) Eisenach wird ab dem 2. Mai schrittweise für den teilweisen Betrieb frei gegeben. Oberbürgermeisterin Katja Wolf und der Geschäftsführer der Kommunalen Verkehrsgesellschaft mbH Eisenach (KVG), James Dürrschmidt, haben sich heute (27. April) vom letzten Stand der Vorbereitungen überzeugt. Mit der Teilinbetriebnahme geht der Rückbau der...

Artikel weiterlesen

Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Landrat Reinhard Krebs und Superintendent Ralf-Peter Fuchs stellten heute (27. April) die Sponsoren, Spender und Förderer der Reformationsfestwoche und des 117. Deutschen Wandertages der Öffentlichkeit vor.

Artikel weiterlesen

Anlässlich des Internationalen Museumstages am Sonntag, 21. Mai, lädt das Thüringer Museum Eisenach gemeinsam mit dem Verein Eisenacher Gästeführer e.V. zu einer Spurensuche durch das Reuter-Wagner-Museum, das Stadtschloss und die Predigerkirche ein.

 

Um 16.30 Uhr begrüßt Luise Reuter (Gästeführerin Ina Conrad) in der Reutervilla die Gäste und lädt zu Limonade im Reutergarten ein, bevor im Salon zum Einklang musiziert wird. Im anschließenden Rundgang durch die Ausstellungen des...

Artikel weiterlesen

Oberbürgermeisterin Katja Wolf und Ortsteilbürgermeister Jürgen Jansen haben heute (26. April) einen neuen Spielplatz im Ortsteil Hötzelsroda eingeweiht. Kinder des örtlichen Kindergartens waren dabei und testeten die vielen neuen Spielgeräte.

Artikel weiterlesen

Der „Tag des offenen Denkmals“ findet in diesem Jahr am 10. September statt. Er wird bundesweit bereits zum 25. Mal veranstaltet und steht diesmal unter dem von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vorgeschlagenen Motto „Macht und Pracht“.

 

Mit dem diesjährigen Thema ist die Möglichkeit gegeben, zu zeigen, wie Denkmale als ‎Geschichtszeugnisse und Informationsquellen fungieren. So bestand in der Entwicklung von Kunst und Architektur auch der Wunsch durch seine Erschaffer, Erbauer und...

Artikel weiterlesen

Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf war dabei, als am vergangenen Wochenende in Torgau der Preis "Das unerschrockene Wort" verliehen wurde. Den Preis der Lutherstädte erhielten die Ehepaare Birgit und Horst Lohmeyer sowie Susanna und Markus Nierth. "Beide Ehepaare sind Vorbilder, wenn es darum geht Flagge gegen Rechts zu zeigen", sagte Katja Wolf.

 

Birgit und Horst Lohmeyer leben in Jamel. Das mecklenburger Dorf wurde bekannt durch die Umtriebe ansässiger Rechtsextremisten. Die beiden...

Artikel weiterlesen
Lade weitere Elemente..