Die Stadt Eisenach wird ab April 2019 einen weiteren attraktiven Ort für für das Ja-Wort anbieten: den Festsaal im Stadtschloss. „Das besondere Ambiente des barocken Festsaals wird den Paaren sicher gefallen – und nicht überall kann man in einem großherzoglichen Schloss heiraten“, ist Oberbürgermeisterin Katja Wolf überzeugt. Der Festsaal im zweiten Obergeschoss des Südflügels gewährt außerdem einen besonderen Blick aus dem historischen Stadtschloss auf den Markt und zur Georgenkirche, der...

Artikel weiterlesen


Interkulturelle Woche 2018 in Eisenach: Vielfalt verbindet

Vom 19. bis 27 September findet in Eisenach die Interkulturelle Woche 2018 unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ statt. „Eisenach hat sich in den letzten Jahren verändert, viele neue Menschen sind zugezogen und haben sich für Eisenach als ihre neue Heimat entschieden. Sie haben die Sprache gelernt und zum Teil schon Arbeit gefunden, Kinder gehen selbstverständlich in den Kindergarten und in die Schule“, sagte Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf. Menschen aus 88 Nationen leben derzeit in Eisenach.
Die Interkulturelle Woche dient der Begegnung zwischen „alten“ und „neuen“ Nachbarn: Im Austausch über den Alltag, im Gespräch über Gemeinsames und Unterscheidendes kann Vertrauen wachsen. „Ich wünsche allen, dass Sie Neues kennenlernen, positive Erfahrungen sammeln und Kontakte knüpfen“, so die Oberbürgermeisterin. Die Interkulturelle Woche bietet ein buntes Programm für Groß und Klein.

 

Das detaillierte Programm zur Interkulturellen Woche kann dem Flyer entnommen werden.

 

Tor zur Stadt: Spatenstich für Erschließungsarbeiten

Baubürgermeister Dr. Uwe Möller und Dr. Christian Kolb (Projektleiter Investor May & Co.) setzten am 12. September den offiziellen Spatenstich für die Erschließungsarbeiten am „Tor zur Stadt“. Sie wurden begleitet von Carsten Fehringer (Sachgebietsleiter im Straßenbauamt Südwestthüringen) sowie Vertretern des Trink- und AbwasserVerbandes Eisenach-Erbstromtal (TAV), von Dipl. Ing. Steffen Ruppe (Planungsbüro Ruppe, Sättelstädt) sowie Vertretern der Baufirma Strassing GmbH aus Erfurt. Begonnen wird mit dem Kanalbau, im Frühjahr 2019 soll der Straßenbau folgen und Ende 2019 der Bau der Gehwege und die Fahrbahnerneuerung in der Bahnhofstraße. Baustart für das Fachmarktzentrum könnte noch im Herbst 2018 sein, wenn alles planmäßig läuft.

Mehr zum Bauvorhaben "Tor zur Stadt"...

Unser Newsletter