Die Stadt Eisenach wird sich als Standort für das „Zukunftszentrum für Europäische Transformation und Deutsche Einheit“ bewerben. Das hat Oberbürgermeisterin Katja Wolf am heutigen Freitag, 20. Mai, offiziell bekanntgegeben.

Artikel weiterlesen

Logo für Informationen

Links zur Pandemie

Screenshot vom interaktiven Stadtplan Eisenach

Branchen, Freizeit, Leben

Eine Frau sitz an einem Schreibtisch in der Stadtverwaltung

Stellenausschreibungen

Screenshot online Terminvergabe

Bürgerservice

Welt Übersetzen: Eisenach feiert 500 Jahre Bibelübersetzung

Vor 500 Jahren übersetzte Martin Luther das Neue Testament auf der Wartburg ins Deutsche. Damit legte er den Grundstein dafür, dass die Menschen die Texte der Kirche verstehen und kritisch hinterfragen konnten. Doch nicht nur das: Die deutsche Sprache insgesamt, wie wir sie heute kennen, wäre ohne Luthers Übersetzungswerk nicht in dieser Form denkbar. Der Freistaat Thüringen hat das Touristische Themenjahr 2022 deshalb unter das Motto "Welt Übersetzen" gestellt.

 

Die Stadt Eisenach, der Wartburgkreis und der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen haben sich zusammengetan, um dieses Jubiläum mit Leben zu füllen. Es gibt Ausstellungen, Workshops für junge Menschen, Luther-Wanderungen und Kunstprojekte, die sich über die Stadt verteilen. Hier ein Überblick: Welt Übersetzen


Kontaktbüro für Flüchtlinge aus der Ukraine eingerichtet

Inzwischen sind die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine bei uns eingetroffen. Wer Hilfe und Beratung benötigt, kann beim Ukraine-Kontaktbüro der Eisenacher Stadtverwaltung anrufen. Dort gibt es auch Informationen, wie den Menschen geholfen werden kann.

 

Die Stadtverwaltung Eisenach nimmt keine Sachspenden an. Zur Unterstützung der Hilfsaktionen unserer ungarischen Partnerstadt Sárospatak wurde ein Spendenkonto eingerichtet. Die Partnerstadt liegt nur etwa 60 Kilometer von der ukrainischen Grenze entfernt. Von dort starten regelmäßig Hilfstransporte ins Nachbarland.


Corona-Maßnahmen weitgehend aufgehoben

Einschränkungen aufgrund der Pandemie sind in Deutschland weitgehend aufgehoben worden. Dennoch gilt die Empfehlung, weiterhin in öffentlichen Einrichtungen mit Publikumsverkehr einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Für einige wenige Bereich wie Krankenhäuser, Arztpraxen oder auch Wohnformen für Menschen mit Behinderung ist das Tragen einer Maske weiterhin Pflicht. Dazu zählt auch der öffentliche Personenverkehr. Einen Überblick über die aktuell geltende Rechtsgrundlage finden Sie hier. Weitere Ansprechpartner und Hilfsangebote haben wir für Sie in unserem Info-Überblick Corona zusammengestellt.


Standesamt eingeschränkt erreichbar / Gesundheitsamt umgezogen

Zurzeit ist das Standesamt leider nur eingeschränkt erreichbar. Es gelten folgende Telefonzeiten: Montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr. Gern können Sie sich jederzeit per E-Mail ans Standesamt wenden. Bereits terminierte Eheschließungen sind abgesichert. Anstehende Beurkundungen (Geburten und Sterbefälle) erfolgen nach Priorisierung.

 

Wir bitte um Verständnis!

 

Die Eisenacher Außenstelle des Gesundheitsamts ist umgezogen. Statt am Markt sind die Mitarbeiter*innen nun in der sanierten Außenstelle des Landratsamtes Wartburgkreis, in der Ernst-Thälmann-Straße 74, zu finden. Die Telefonnummern der Mitarbeiter haben sich daher geändert. Ab sofort ist das Gesundheitsamt in Eisenach unter folgenden Rufnummern zu erreichen: Sekretariat: 03695/ 61-7460, Amtsärztlicher Dienst: 03695/ 61-7462, Infektionsschutz: 03695/ 61-7475. Die neue Faxnummer lautet: 03695/ 61-7495.

Unser Newsletter