Theater

Das Leben auf den Bühnenbrettern der Stadt ist von großer Vielfalt.

Neben Oper, Ballett und Musical, die in jeder Spielzeit mit wichtigen Premieren aufwarten, haben auch Schauspiel, Jugendtheater und andere Formen einen festen Platz.

Zwei Einrichtungen prägen die Szene: Das Landestheater und das Theater am Markt.

Komplettiert wird das kulturelle Angebot durch mehrere Kleinkunstbühnen.

Landestheater

Das Landestheater Eisenach setzt mit seinen beiden Sparten Junges Schauspiel und Ballett wesentliche kulturelle Akzente in Eisenach und der Region. Seit 2009 ist es Teil der Kulturstiftung Eisenach-Meiningen. Das klassizistische Theatergebäude wurde 1879 erbaut und hat 501 Plätze. Am Landestheater arbeiten rund 76 Beschäftigte aus über 15 Nationen.

 

Das vielfältige Programm der eigenen Sparten für Zuschauer*innen ab zwei Jahren mit neun bis elf Premieren pro Saison wird durch Musiktheater-Inszenierungen des Meininger Staatstheaters und durch Schauspielaufführungen des Theater Rudolstadt ergänzt. Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach begleitet die Ballette, spielt Sinfoniekonzerte und besondere Konzertprogramme. Das Ballettensemble zeigt seine Choreographien auch am Meininger Staatstheater und das Junge Schauspiel bringt Kinder- und Jugendtheater ans Theater Rudolstadt. Diese Kooperationen der Theater, ergänzt durch hochkarätige Gastspiele, ermöglichen am Landestheater Eisenach einen abwechslungsreichen, qualitativ hochwertigen Spielplan.

 

Mit Beginn der Spielzeit 2021/2022 übernimmt Jens Neundorff von Enzberg die Generalintendanz der Theater in Eisenach und Meiningen. Der langjährige Ballettdirektor Andris Plucis setzt in Eisenach seine Arbeit fort. Das Junge Schauspiel unter neuer Leitung von Jule Kracht richtet seinen Spielplan neu aus.

 

Den aktuellen Spielplan, Informationen zu Vorstellungen und Kartenkauf und die aktuellen Hygienemaßnahmen finden Sie auf der Website des Landestheaters.

 

Weitere Informationen, detaillierter Spielplan, Reservierungen und Theaterkarten gibt es

 

an der Theaterkasse, Tel.: 03691/ 256219

per E-Mail an die Theaterkasse

in der Tourist-Information Eisenach, Tel.: 03691/ 792323.

 

So erreichen Sie uns

Google Maps Landestheater Eisenach
Landestheater Eisenach
Theaterplatz 4-7
99817 Eisenach
auf Google Maps anzeigen


Google Maps Landestheater Eisenach
Telefon:
03691 / 256-219
Info
Besucherdienst


Theater am Markt

Seit November 2008 besteht das Theater am Markt. Dazu wurde das Theaterpädagogische Zentrum (tpz) - ursprünglich Teil des Landestheaters Eisenach -  im September 2008 in die Trägerschaft des Stadtjugendrings Eisenach überführt. In Eigenregie bauten die Theatergründer Timo Bamberger und Marcus Coenen ein ehemaliges Restaurant unweit des Eisenacher Marktplatzes zu einem Theater mit bis zu 60 Plätzen um. Das TAM versteht sich als Spiel- und Produktionsstätte darstellender Künste. Anspruch der Theaterleitung ist es, mit innovativen Impulsen eine vielfältige und reichhaltige Mischung aus professionellem Theater und Amateurtheater mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu bieten.

 

Ein regionaler Bezug in der Arbeit und den Produktionen soll dabei sichtbar werden. Das TAM wird von den Eisenachern begeistert angenommen und entwickelte sich zu einem Bürgertheater, das die Bewohner der Stadt als Zuschauer, Spieler, Ideengeber und Mitarbeiter aktiv mitgestalten. Seit seinem Bestehen ist das TAM regelmäßig bei Festivals vertreten, so zum Beispiel dem "Treff Junges Theater". Gefördert wird das TAM von der GfG und der Thüringer Staatskanzlei.

So erreichen Sie uns

Google Maps Theater am Markt
Theater am Markt Eisenach e. V.
Spielstätte und Büro: Goldschmiedenstr. 12
99817 Eisenach
auf Google Maps anzeigen


Google Maps Theater am Markt
Telefon:
03691 / 740-9470
Fax:
03691 / 740-945



Kleinkunst-Bühnen

Freunde der kleinen Formen finden unter anderem auf der "Bühne Schlachthof Eisenach" sowie in der Kleinkunstkneipe "Schorschl" ein vielseitiges Angebot an Kabarett, Lesungen, Vorträgen und Konzerten.

Filmtheater "Capitol"

Das Eisenacher Filmtheater "Capitol" präsentiert an traditionellem Ort in fünf Kinosälen ein aktuelles und abechslungsreiches Filmprogramm.