Amt für Brand- und Katastrophenschutz

Die Stadt Eisenach hat eine Berufsfeuerwehr mit 39 Einsatzkräften. Hinzu kommen neun Freiwillige Feuerwehren (Eisenach-Mitte und Ortsteile). Die Gesamtleitung aller Feuerwehren hat der kommissarische Leiter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz, Brandoberamtsrat Markus Weigelt. Die Berufsfeuerwehr rückt zu Einsätzen in der Stadt Eisenach und in Teilen des Wartburgkreises aus. Darüber hinaus ist das Amt für Brand- und Katastrophenschutz auch für den vorbeugenden Brandschutz zuständig.

So erreichen Sie uns

Google Maps Amt für Bildung
Berufsfeuerwehr Eisenach komm. Markus Weigelt
An der Feuerwache 6
99817 Eisenach
auf Google Maps anzeigen


Google Maps Volkshochschule Eisenach
Telefon:
03691 / 673-370
Fax:
03691 / 673-937
E-Mail


Die Berufsfeuerwehr der Stadt Eisenach

Feuerwachen: 1

Personal: 35

Einwohnerzahl: ca. 43.000

Gebietsgröße: 103,84 Quadratkilometer

Der Ausrückebereich der Berufsfeuerwehr umfasst die kreisfreie Stadt Eisenach und Teile des Wartburgkreises.

 

Die entsprechenden Satzungen finden Sie hier.

Die freiwilligen Feuerwehren in Eisenach und den Ortsteilen

Feuerwehrhäuser insgesamt: 8 (Die FF Eisenach-Mitte ist zusammen mit der Berufsfeuerwehr in der Feuerwache Eisenach untergebracht)
Personal (aktiv): 207

 

Freiwillige Feuerwehr Eisenach - Mitte

 

Freiwillige Feuerwehr Eisenach - Stregda

 

Freiwillige Feuerwehr Eisenach - Stedtfeld

 
Freiwillige Feuerwehr Eisenach - Stockhausen/Hötzelsroda

 

Freiwillige Feuerwehr Eisenach - Neukirchen

 

Freiwillige Feuerwehr Eisenach - Neuenhof

 
Freiwillige Feuerwehr Eisenach - Göringen

 
Freiwillige Feuerwehr Eisenach - Hörschel

 

Freiwillige Feuerwehr Eisenach - Madelungen

 

 

Liste der Feuerwehr-Vereine

AUSGABE VON JODTABLETTEN

Sollte es zu einem Unfall in einem Kernkraftwerk kommen, kann dies zur Freisetzung von radioaktivem Jod in die Umwelt führen. In einem solchen Katastrophenfall werden von den Behörden Jodtabletten an die betroffene Bevölkerung ausgegeben. Die Einnahme von Jodtabletten sorgt dafür, dass die Schilddrüse mit nicht-radioaktivem Jod gesättigt ist. Somit wird verhindert, dass sich radioaktives Jod in der Schilddrüse ansammelt.

 

An folgenden Stellen erfolgt die Ausgabe von Jodtabellen in Eisenach und seinen Ortsteilen:

 

          - Kernstadt Nord: Turnhalle Nordplatz

          - Kernstadt Ost: Turnhalle Am Petersberg

          - Kernstadt Süd: Turnhalle E.-Abbe-Gymnasium Wartburgallee

          - Madelungen, Stregda, Berteroda, Neukirchen: Feuerwehrgerätehaus Stregda 

          - Hörschel, Neuenhof, Stedtfeld, Wartha: Feuerwehrgerätehaus Neuenhof  Göringen,

          - Hötzelsroda, Stockhausen: Feuerwehrgerätehaus Stockhausen

 

Zu beachten ist, dass die Ausgabe von Jodtabletten ausschließlich an Kinder und Jugendliche von 0 – 18 Jahren und Schwangere erfolgt.

Zusätzliche Informationen über die Art und Weise der Einnahme der Tabletten gibt es hier unter www.jodblockade.de.

 

Bei weiteren Fragen können Sie an die Telefonnummer 03691 – 670 800 wenden.

 

Ausgabestellen und Straßenverzeichnis