Mit viel Herzblut hat sich Keith Schuldt für die Städtepartnerschaft zwischen Eisenach und Waverly eingesetzt. Nun ist er im Alter von 89 Jahren gestorben.

Artikel weiterlesen

Logo für Informationen
Interaktiver Stadtplan Branchen, Freizeit, Leben.
Screenshot Terminvergabe

Corona: Thüringer Verordnung bis 8. Februar verlängert

Die Thüringer Landesregierung hat die Corona-Verordnung bis zum 8. Februar verlängert. Dabei ist es im Wesentlichen bei den bisherigen Einschränkungen geblieben. Als wichtigste Änderung ist anzusehen, dass für Versammlungen wieder mehr als 35 Menschen zugelassen werden. Auch die Quarantäneregeln haben sich geändert. Die Zugangsbeschränkung von 2Gplus gilt in Thüringen bisher nicht für die Gastronomie. Mehr Informationen

 

Für Menschen, die mittlerweile die dritte Impfung erhalten haben oder deren Zweitimpfung nicht länger als drei Monate her ist, entfällt der zusätzliche Corona-Test bei einer Zugangsbeschränkung von 2Gplus (Zugang nur für Geimpfte oder Genesene mit aktuellem Testnachweis). Die Auffrischungsimpfung muss allerdings 14 Tage zurückliegen, damit eine Befreiung möglich ist. Auch "frisch" Genesene (bis zu 90 Tage nach positivem Befund) müssen trotz 2Gplus keinen zusätzlichen Test machen. Übersicht über Zugangsbeschränkungen

 

Seit 21. Dezember 2021 gilt im Wartburgkreis zudem eine Allgemeinverfügung, die die Quarantäne regelt. Hier ist nachzulesen, wie im Fall eines positiven Corona-Tests vorgegangen werden sollte und welche Zeiträume der heimischen Absonderung für Erkrankte und enge Kontaktpersonen gelten. Weiterführende Informationen finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass weiterhin die 3G-Regel im öffentlichen Nahverkehr sowie am Arbeitsplatz gilt. Das bedeutet, dass nur Menschen, die geimpft, genesen oder getestet sind, den Nahverkehr nutzen oder zur Arbeit gehen dürfen.


 

 

Informationen zu Teststellen, Corona-Impfung und wichtigen Servicenummern

Im kommunalen Impfzentrum des Wartburgkreises wird vom 26. Januar bis 23. Februar immer mittwochs von 14 bis 19 Uhr Impfen ohne Termin angeboten. Nicht geimpft wird in der Ferienwoche am 16. Februar. Weitere Informationen dazu gibt es hier. Die Impfstelle befindet sich in der Georgenstraße 19 in Eisenach. Allgemeine Informationen zur Impfung gegen Covid-19 finden Sie auf dem Thüringer Impfportal. Auf der Seite können Termine im Impfzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung im St. Georgs Klinikum online vereinbart werden. Es ist aber auch eine telefonische Kontaktaufnahme möglich, Tel.: 03643 4950 490.

 

Eisenacher*innen, die sich auf Corona testen lassen möchten, haben folgende Möglichkeit: im großen Vorraum der Wartburg-Sparkasse am Markt (montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, von 12.30 bis 17 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr) und auf dem Gelände des St. Georg Klinikums (montags bis freitags von 6 bis 9 Uhr, letzter Test 8.45 Uhr). Hinzu kommen weitere Anbieter


Aus Gesundheitsschutzgründen ist der Zugang zur Stadtverwaltung momentan nur mit 3G-Nachweis möglich. Termine in der Stadtverwaltung Eisenach können derzeit online vereinbart werden. Weiterhin kann für Termine im Bürgerbüro und Anliegen des Bürgerbüros die Servicenummer 03691 670 960 gewählt werden. Für alle anderen Anliegen wählen Sie bitte die 03691 670 800.

 

Die 7-Tage-Inzidenz des Wartburgkreises kann hier tagesaktuell nachgesehen werden. Seit der Fusion mit dem Wartburgkreis werden keine eigenen Inzidenzzahlen für die Stadt Eisenach mehr ausgewiesen.


Standesamt eingeschränkt erreichbar / Gesundheitsamt umgezogen

Zurzeit ist das Standesamt leider nur eingeschränkt erreichbar. Es gelten folgende Telefonzeiten: Montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr. Gern können Sie sich jederzeit per E-Mail ans Standesamt wenden. Bereits terminierte Eheschließungen sind abgesichert. Anstehende Beurkundungen (Geburten und Sterbefälle) erfolgen nach Priorisierung.

 

Wir bitte um Verständnis!

 

Die Eisenacher Außenstelle des Gesundheitsamts ist umgezogen. Statt am Markt sind die Mitarbeiter*innen nun in der sanierten Außenstelle des Landratsamtes Wartburgkreis, in der Ernst-Thälmann-Straße 74, zu finden. Die Telefonnummern der Mitarbeiter haben sich daher geändert. Ab sofort ist das Gesundheitsamt in Eisenach unter folgenden Rufnummern zu erreichen: Sekretariat: 03695/ 61-7460, Amtsärztlicher Dienst: 03695/ 61-7462, Infektionsschutz: 03695/ 61-7475. Die neue Faxnummer lautet: 03695/ 61-7495.

Unser Newsletter