Ausländerbeirat

Der Ausländerbeirat ist ehrenamtlich tätig und wird jeweils für die Amtszeit des Stadtrates gewählt. Die Aufgaben des Beirates ergeben sich aus der Hauptsatzung der Stadt Eisenach. Die zentrale Aufgabe ist es, die Interessen der ausländischen Einwohner*innen gegenüber dem Stadtrat, den Ortsteilräten und der Stadtverwaltung zu vertreten und diese in allen Fragen zu beraten, die ausländische Einwohner*innen betreffen. Dazu werden vom Ausländerbeirat Anregungen, Empfehlungen, Vorschläge und Stellungnahmen erarbeitet.  Einmal im Jahr wird dem Stadtrat ein Bericht der Arbeit vorgelegt.

 

Der Ausländerbeirat versteht sich als Bindeglied zwischen allen Einwohner*innen aus unterschiedlichen Kulturen und verschiedenen Religionen. Ein Weg für ein gleichberechtigtes und friedliches Zusammenleben in der Stadt ist der Dialog, für den der Ausländerbeirat immer offen ist. Er bringt sich aktiv in das Stadtgeschehen ein, insbesondere mit Informations-, Beratungs- und Kulturarbeit. Er ist jederzeit per E-Mail erreichbar.

 

Die Beiratsmitglieder nehmen ihre Aufgaben ehrenamtlich, überparteilich und konfessionsunabhängig wahr. Der Ausländerbeirat der Stadt Eisenach spricht sich gegen Rassismus, jegliche Form von Diskriminierung und Gewalt aus.

Link zur Beauftragten mit Migrationshintergrund

So erreichen Sie uns

Stabsstelle Soziale Stadt
Integrationsmanagement
Nicole Päsler
Goldschmiedenstraße 1
99867 Eisenach
auf Google Maps anzeigen

Montag: 9-12 Uhr
Dienstag: 9-12 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr
Donnerstag: 9-12 und 14-16 Uhr
Freitag: 9-12 Uhr
sowie nach Vereinbarung