Projektinformationen 2017

11. Januar: Arbeitsgruppe zum Parkhaus Tor zur Stadt gegründet

Die Arbeitsgruppe (AG) Parkhaus am "Tor zur Stadt" hat sich am 9. Januar in ihrer ersten Sitzung konstituiert. Die vom Haupt- und Finanzausschuss berufenen Mitglieder des Stadtrates diskutierten gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin die wesentlichen Schwerpunkte des vorliegenden Vertragsentwurfes. "Alle waren sich einig, dass die Betreibung des Parkhauses so effizient wie möglich gestaltet werden muss", sagte die Oberbürgermeisterin.

In der ersten Sitzung arbeiteten die AG-Mitglieder heraus, an welchen Stellen des Vertragsentwurfes zwingend Veränderungen erforderlich sind. „Wir haben uns auf mehrere Punkte verständigt, die wir zur nächsten Sitzung gemeinsam mit dem Investor beraten wollen. Dabei werden wir unterschiedliche konzeptionelle Ansätze zur Diskussion stellen. Uns ist es wichtig, gemeinsam mit dem Investor eine tragfähige Lösung zu finden. "An dem grundsätzlichen Willen, das vorliegende Projekt umzusetzen, wurde nicht gerüttelt", erklärt die Eisenacher Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Das Parkhaus "Tor zur Stadt" ist Teil des geplanten Großprojektes in der Bahnhofsvorstadt. Insgesamt sollen dort ein Fachmarktzentrum, eine Tagungshalle, ein Hotel und ein Parkhaus neu gebaut werden. Investor ist die Unternehmensgruppe "May & Co" aus Schleswig-Holstein.