Oberbürgermeisterin Katja Wolf

Katja Wolf wurde im Jahr 2012 als Oberbürgermeisterin von Eisenach gewählt. 

 

„Eisenach ist eine großartige Stadt, mit großen Schätzen der Kultur und Natur, aber auch einer großen wirtschaftlichen Kraft und Vielfalt. Es ist eine großartige Aufgabe, die Entwicklung Eisenachs mit seinen reichen Potentialen vorantreiben zu dürfen. Gemeinsam mit den engagierten Akteuren Eisenachs sind wir auf einem guten Weg und sehen allmählich, wie Eisenach aufblüht. Kooperation, Transparenz und Beteiligung sind mir wichtige Grundlagen meiner Arbeit als Oberbürgermeisterin“

 

Katja Wolf (Jahrgang 1976) ist studierte Dipl.Sozialpädagogin und war von 1999 bis 2012 Mitglied des Thüringer Landtages für PDS / DIE LINKEN. Seit 2004 gehörte sie dem Stadtrat von Eisenach an und  erreichte bei der Landtagswahl 2009 das Direktmandat für den Wahlkreis Wartburgkreis II –Eisenach. Sie lebt mit ihrer Familie in Eisenach.

Kontakt & Sprechzeiten

Google Maps Amt für Bildung
Katja Wolf
Markt 1
99817 Eisenach
auf Google Maps anzeigen


Google Maps Volkshochschule Eisenach
Telefon:
03691 / 670-108
Fax:
03691 / 670-900
E-Mail


nach Vereinbarung

Bürgermeister Dr. Uwe Möller

Dr. Uwe Möller ist seit dem 01.01.2016 Bürgermeister und Dezernent für Bauwesen, Umwelt und Verkehr. Er ist Quereinsteiger aus der Wirtschaft und parteilos. Er steht deshalb für einen überparteilichen Ansatz.

Zur Person: Dr. Uwe Möller wurde am 9. Dezember 1955 in Eisenach geboren. Er ist verheiratet und hat einen Sohn. Er ging in Eisenach zur Schule und schloss diese im Jahr 1974 mit dem Abitur an der Ernst-Abbe- Schule (damals Erweiterte Oberschule) ab. Nachdem er als Kraftfahrer und Bauhelfer in Eisenach tätig war, begann 1975 sein Studium an der Technischen Universität Dresden (TU Dresden). Dort absolvierte er erfolgreich zwei Studiengänge (Betriebswirtschaft und Konstruktiver Ingenieurbau) und erzielte die Hochschulabschlüsse Diplomingenieurökonom und Diplomingenieur. Nach seinem Erststudium arbeitete er als Wissenschaftlicher Assistent an der TU Dresden. Die Promotion erfolgte im Jahr 1984. Anschließend war er auf dem Gebiet der Baumodernisierung / Baureparaturen in einem Bauunternehmen in Dresden und auf dem Gebiet Bauplanung und Forschung in einem renommierten Planungsbüro in Berlin tätig.

 

Sehr wichtig für seine weitere berufliche Entwicklung ab 1990 war seine Tätigkeit für den deutschen Baukonzern Hochtief AG in verschiedenen fachlichen Funktionen und auf Managementebene am Konzernsitz in Essen und im Ausland. Auch die erfolgreichen bauprojektbezogenen Einsätze in Ländern, wie zum Beispiel Katar, Griechenland, Vereinigte Arabische Emirate, Kanada, Taiwan, Großbritannien, Australien, Russland und der Ukraine formten wesentlich seinen fachlichen Hintergrund und seine politische Einstellung. "Meiner Heimatverbundenheit und meinen Wurzeln folgend, werde ich mich für das Gemeinwohl und für meine Heimatstadt einsetzen. Mit Eisenach, seinen Bürgerinnen und Bürgern, war ich immer tief verbunden. Ich werde meine Erfahrungen und mein Wissen aus der Wirtschaft, aus meinem gelebten professionellen nationalen und internationalen Arbeitsumfeld und den unterschiedlichsten Kulturen einbringen. Zu meinen Zielen gehören die wirtschaftliche, soziale, kulturelle Stärkung meiner Heimatstadt und eine effiziente sowie bürgernahe Stadtverwaltung."

Kontakt & Sprechzeiten

Google Maps Amt für Bildung
Dr. Uwe Möller
Dezernent für Bauwesen, Umwelt, Verkehr
Markt 22
99817 Eisenach
auf Google Maps anzeigen


Google Maps Volkshochschule Eisenach
Telefon:
03691 / 670-509
Fax:
03691 / 670-950
E-Mail


nach Vereinbarung

Hauptamtlicher Beigeordneter Ingo Wachtmeister

Ingo Wachtmeister wurde im Jahr 2015 vom Stadtrat als hauptamtlicher Beigeordneter der Stadt Eisenach gewählt.   

Zur Person: Ingo Wachtmeister wurde am 4. März 1964 in Gotha geboren. Er lebt heute mit seiner "Patchwork"-Familie mit vier Kindern  (gerne) auf dem Lande. Von Beruf ist er Lehrer für Polytechnik (Martin Luther Universität Halle/Wittenberg) und hat unter anderem als Trainer für Personal und Organisationsentwicklung, Lehrer- und Schulleitungsfortbildner gearbeitet.

 

„Soziale Themen sind eng mit dem Thema Bildung verknüpft, deshalb steht das Thema Bildung in der Arbeit in meinem Dezernat an erster Stelle. Ich meine damit alle Bereiche von Bildung, naturwissenschaftliche ist nicht unwichtiger als kulturelle Bildung, Erwachsenenbildung so wichtig wie Gewaltprävention- mir geht es um das Verknüpfen von Vorhanden mit neuen Ideen- es geht um die Gestaltung einer städtischen Bildungslandschaft.“

Kontakt & Sprechzeiten

Google Maps Amt für Bildung
Ingo Wachtmeister
Dezernent für Bildung, Jugend, Kultur und Soziales
Markt 22
99817 Eisenach
auf Google Maps anzeigen


Google Maps Volkshochschule Eisenach
Telefon:
03691 / 670-409
Fax:
03691 / 670-940
E-Mail


nach Vereinbarung

1. Ehrenamtlicher Beigeordneter Dieter Suck

Dieter Suck wurde im Jahr 2012 vom Stadtrat als ehrenamtlicher Beigeordneter der Stadt Eisenach gewählt.   

Dieter Suck wurde 1955 in Eisenach geboren und wuchs in Wenigenlupnitz auf. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 1990 ist Dieter Suck in der Kommunalpolitik tätig, er war unter anderem Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, Vorsitzender des Bauauschusses und ehrenamtlicher Beigeordneter.

Kontakt & Sprechzeiten

Google Maps Amt für Bildung
Dieter Suck
Geschäftsbereich Freiwillige Feuerwehren in den Ortsteilen


Google Maps Volkshochschule Eisenach
Telefon: 0171 - 6 18 91 63


2. Ehrenamtliche Beigeordnete Heike Apel

Heike Apel wurde im Jahr 2012 vom Stadtrat als ehrenamtliche Beigeordnete der Stadt Eisenach gewählt und 2014 erneut bestätigt.

 

1976 in Eisenach geboren, ist sie seit ihrem 10. Lebensjahr aktives Mitglieder der Sommergewinnszunft. Als eines der Originale des Sommergewinns – Hermine – steht Heike Apel seit 2002 mit Stiegker Mundart  für Witz und volkstümlichen Humor. Zusammen mit Schorsch (Torsten Daut) ist sie zum Kommersch und zum Festumzug alljährlich auf der Bühne zu erleben. Das Ehrenamt ist für Heike Apel gleichermaßen Beruf und Berufung. Als Vorsitzende des Vereins Eisenacher Städtepartnerschaften ist sie eng mit Eisenachs Partnerstädten verbunden. Über ihr Engagement hinaus hat sie Freundschaften geknüpft und pflegt sie, so dass sich die Städtepartnerschaften zu echten und lebendigen Partnerschaften entwickelt haben. Ihr Herz schlägt für Eisenach. Deswegen ist sie seit 2004 Mitglied im Stadtrat für die Bürger für Eisenach. Dank ihres gelebten Engagements ist Heike Apel vielen zum Vorbild geworden. Menschen, die bei ihr in der Freiwilligenagentur nach einem Einsatz als ehrenamtliche Helfer fragen, werden von Anfang an mit einbezogen. Heike Apel vermittelt von der Leihoma über Nachhilfelehrer, Besuchsdienste bis hin zum Pflegebegleiter.

Kontakt & Sprechzeiten

Google Maps Amt für Bildung
Heike Apel
Geschäftsbereich Städtepartnerschaften


Google Maps Volkshochschule Eisenach
Telefon: 03691 / 670 163 oder 03691 / 670 249