Pressemitteilungen

Bereits am vergangenen Dienstag, 17. Mai, hatte Gisela Büchner, Ortsteilbürgermeisterin von Neuenhof und Hörschel zu einem Rundgang geladen, um vor Ort über die dort geplanten Maßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung zu informieren. Sowohl Oberbürgermeisterin Katja Wolf als auch Bürgermeister Christoph Ihling nahmen sich die Zeit und fanden sich zuerst in Neuenhof und später in Hörschel ein. Beide Orte, Neuenhof und Hörschel, sind mit Wartha und Göringen – also die westlichen Ortsteile – zurzeit…

Artikel weiterlesen
Acht Personen präsentieren ein Banner.

„ZUKUNFT GEHÖRT INS ZENTRUM“: EISENACH BEWIRBT SICH ALS STANDORT FÜR DAS ZUKUNFTSZENTRUM FÜR EUROPÄISCHE TRANSFORMATION UND DEUTSCHE EINHEIT

 

Die Stadt Eisenach wird sich als Standort für das „Zukunftszentrum für Europäische Transformation und Deutsche Einheit“ bewerben. Das hat Oberbürgermeisterin Katja Wolf am heutigen Freitag, 20. Mai, offiziell bekanntgegeben. Die Bundesregierung plant, im Osten Deutschlands ein Forschungs- und Begegnungszentrum aufzubauen. Dafür sollen rund 200 Millionen…

Artikel weiterlesen

Aufgrund der aktuellen Unwetterwarnung muss der Eisenacher Hauptfriedhof von Freitag 20. Mai (14 Uhr) bis einschließlich Montag, 23. Mai (7 Uhr) für den Besucherverkehr geschlossen werden. Bereits durch das Gewitter vom gestrigen Donnerstagabend, 19. Mai, sind Schäden zu verzeichnen. Die für Freitagvormittag angesetzten Trauerfeiern und Beisetzungen werden noch stattfinden.

 

Die für Samstag, 21. Mai, vorgesehenen Trauerfeiern müssen leider verschoben werden. Das Risiko Angehörige, Trauergäste…

Artikel weiterlesen

Vollsperrung in der Domstraße

Im Zeitraum 23. Mai (8 Uhr) bis voraussichtlich 25. Mai (16 Uhr) ist die Domstraße auf Höhe der Hausnummer 6 voll gesperrt. Auch der Gehweg ist betroffen. Hier muss ein Kran für die Montage einer Balkonanlage gestellt werden.

 

Vollsperrung in der Adelheidstraße

Im Zeitraum 23. Mai (8 Uhr) bis voraussichtlich 24. Mai (15 Uhr) ist die Adelheidstraße auf Höhe der Hausnummern 2 bis 4 voll gesperrt. Auch der Gehweg ist betroffen. Hier werden ein Kran für die Montage…

Artikel weiterlesen

In der vergangenen Woche besuchten der Hauptamtliche Beigeordnete der Stadt Eisenach, Ingo Wachtmeister, und die Ehrenamtliche Beigeordnete, Heike Apel-Spengler, die Reuterstadt Stavenhagen. Die Kleinstadt liegt im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Verbunden sind Eisenach und Stavenhagen durch das Leben und Wirken des Dichters und Schriftstellers Fritz Reuter. Dieser wurde am 7. November 1810 in Stavenhagen geboren und starb am 12. Juli 1874 in Eisenach. Das…

Artikel weiterlesen

Der Wartburgkreis sucht Teilnehmer*innen für das Mentoring-Programm „Frauen in die Politik“

Im Rahmen des Projekts "Aktionsprogramm Kommune - Frauen in die Politik“ können sich ab sofort politisch interessierte Frauen sowie Politiker*innen, die ihre Erfahrung weitegeben möchten, für die Teilnahme am Mentoring-Programm „Frauen in die Politik“ bewerben.

Artikel weiterlesen

Die Stadt Eisenach lobt in diesem Jahr wieder einen Ehrenamtspreis aus. Eingereicht werden können Vorschläge für Einzelpersonen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich in der Stadt Eisenach und den Ortsteilen engagieren. Gerade die aktuelle Situation nach der Corona-Pandemie sowie das großartige Engagement für ukrainische Geflüchtete zeigt, wie wertvoll und unverzichtbar ehrenamtliches Engagement ist.

 

Des Weiteren werden bis zu drei ehrenamtliche Projekte mit dem Ehrenamtspreis…

Artikel weiterlesen
Eine Frau und ein Mann stehen vor einem Monument, das an einen griechischen Tempel erinnert.

Am vergangenen Wochenende stattete Oberbürgermeisterin Katja Wolf der französischen Partnerstadt Sédan einen Besuch ab. Anlass war das Mittelalterfest, zu dem traditionell tausende Besucher*innen in die französische Kleinstadt strömen. Sédan liegt im Norden Frankreichs in unmittelbarer Nähe zur Grenze nach Belgien und ist für die gleichnamige Burg bekannt. 1870 und 1940 gab es hier Schlachten zwischen deutschen und französischen Soldaten. Die Stadt Eisenach pflegt seit dem Jahr 1991 eine…

Artikel weiterlesen

Zum bundesweiten „Tag der Nachbarn“ am 20. Mai 2022, der von der Berliner nebenan.de Stiftung seit fünf Jahren veranstaltet wird, finden Aktionen auch in der Stadt Eisenach statt.

 

So lädt die Nordrunde, ein Netzwerk von Akteur*innen in Eisenach-Nord, alle Bewohner*innen des Stadtteils zu einem großen Nachbarschaftsfest auf den Nordplatz ein. Beginn ist um 14 Uhr. Es gibt Musik, einen Kuchenbasar, eine Hüpfburg sowie einen offenen Kleidertausch und jede Menge weitere Aktivitäten für Jung und…

Artikel weiterlesen
Drei Menschen stehen vor einem Springbrunnen.

In drei Schritten wertet die Stadt Eisenach derzeit den Westplatz auf. Auf der kleinen Grünfläche mit angrenzendem Spielplatz und Springbrunnenanlage konnte nun die zweite Etappe zur Verschönerung des Platzes abgeschlossen werden.

 

Bäume, Bänke und Blühwiesen

Zunächst wurden auf dem Platz zwei Bäume aus dem Spendenprogramm der Allianz Umweltstiftung gepflanzt. Im vergangenen Jahr hatte die Stiftung der Stadt Eisenach 50 Bäume in Höhe von 50.000 Euro in Form einer Spende zur Verfügung…

Artikel weiterlesen

Im Frühjahr fanden drei Pflanzaktionen im Kommunalwald der Stadt Eisenach statt. 30 Bäume sind vor rund einer Woche gemeinsam mit Anwohnern und Brennholzbewerbern oberhalb des Stadtparkes und links von der Bornstraße gepflanzt worden. Dabei handelt es sich unter anderem um eine Vogelkirsche, eine Elsbeere, Walnuss sowie eine Berg- und Flatterulme. Die neu gepflanzten Bäume sind zum Schutz vor Wild jeweils mit einem Einzelschutz versehen worden.Die Vogelkirsche am Waldrand soll nicht nur dem…

Artikel weiterlesen

Stadtrat

 

Am Montag, 23.5.2022, findet die 27. Sitzung des Stadtrates der Stadt Eisenach um 17 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle, Am Sportpark 1, 99817 Eisenach mit folgender Tagesordnung statt:

 

I. Öffentlicher Teil

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Sitzungen des Stadtrates und der Ausschüsse bis zur Sitzung des Stadtrates am 4. Juli 2022
  3. Einwohnerfragestunde
  4. Mitteilungen der Oberbürgermeisterin
  5. Genehmigung der Niederschrift über die 25.…
Artikel weiterlesen

Am vergangenen Freitag, 13. Mai, erfolgte die Umsetzung des Fahrzeuges sowie des Bauzaunes, die im Rahmen des Projektes „Kunst gegen Müll“ entstanden. Das Kunstobjekt ist eine Wanderausstellung gegen Littering, die zunehmende Unsitte, Müll im öffentlichen Raum gleichgültig wegzuwerfen. Seit März 2022 stand es auf dem Karlsplatz und ist nun auf den Parkplatz Mariental (Marientalhütte) umgezogen, wo es voraussichtlich für weitere sechs Wochen zu sehen sein wird.

Artikel weiterlesen

„Eisenach macht mobil“: Karlsplatz gesperrt

Aufgrund der Veranstaltung „Eisenach macht mobil“ ist am Sonntag, 15. Mai, in der Zeit von 7 bis 22 Uhr das Parken am Markt und auf dem Karlsplatz nicht möglich. Für Lieferfahrzeuge gilt eine Ausnahmeregelung. Das Umfahren des Marktplatzes ist weiterhin gewährleistet. Der Karlsplatz selbst und Teile der Johannisstraße sind gesperrt. Umleitungen sind ausgewiesen.

 

Breitbandausbau Stockhausen: Mehrere Straßen gesperrt

Vom kommenden Montag, 16. Mai,…

Artikel weiterlesen

Anlässlich des bundesweiten Tages der Städtebauförderung wird am Samstag, 14. Mai, um 10 Uhr im Schlosshof des Eisenacher Stadtschlosses (Thüringer Museum) die Ausstellung „Sanierung Altstadt“ eröffnet. Bürger*innen sind herzlich dazu eingeladen.

 

Die Ausstellung auf fünf Bauzaunplanen blickt auf drei Jahrzehnte Altstadtsanierung zurück und beleuchtet die Vorgeschichte. Von der Flächensanierung zu DDR-Zeiten mit dem Abriss von Altbauquartieren für die Neubebauung mit seriellem Wohnungsbau…

Artikel weiterlesen
Lade weitere Elemente..