Pressemitteilungen - Archiv

Karton, der eine formatgleiche Vorzeichnung zum so genannten Sgrafitto am Haus Wahnfried in Bayreuth ist

Interessantes zu einem im Thüringer Museum wiederentdeckten Kunstwerk aus den Jahren 1873/1874 präsentiert Museumsleiterin Dr. Annika Johannsen Mitte Juni in Weimar. Im Festsaal des Goethe-Nationalmuseums findet am 14. und 15. Juni die internationale musikwissenschaftliche Tagung „Wagner-Weimar-Eisenach. Wechselwirkungen und Spannungsfelder zwischen Kultur und Politik“ statt. Als Kooperationspartner – die Stadt Eisenach und die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar arbeiten seit Jahren an…

Artikel weiterlesen

14 Straßenlaternen in der Straße „Am Schlossberg“ – ab dem Ende der Straße im Wald bis zur Eselstation unterhalb der Wartburg - sind jetzt umgerüstet und mit energiesparenden LED-Lampen ausgestattet worden. Weiteres Plus: Weil der Fußweg in der Straße nicht regelmäßig frequentiert wird, können die Lampen in den Abend- und Nachtstunden gedimmt werden. Das heißt, die Leuchten stehen als Orientierungsbeleuchtung im StandBy-Modus. Erfasst der an der Leuchte vorhandene Sensor eine Bewegung, fährt die…

Artikel weiterlesen
Eintragung ins Goldene Buch

„DIE wichtige Stütze für das Gedeihen und Vertiefen unserer städtepartnerschaftlichen Beziehungen“, so lobte Eisenachs Oberbürgermeisterin heute (28. Oktober) den gebürtigen Ungarn Sandor Kis. Für sein außergewöhnliches Engagement und seinen großen Einsatz überreichte ihm Katja Wolf während einer Feierstunde im Ratssaal des Rathauses die Ehrenmedaille der Stadt Eisenach. Der gebürtige Ungar Sandor Kis lebt seit langem in Deutschland und hat die deutsche Staatsbürgerschaft. In Eisenach ist er…

Artikel weiterlesen
Heidrun Sachse und Heike Apel präsentieren die Gastgeschenke aus Waverly (Iowa)

Eisenach und Waverly (Iowa, USA) feiern in diesem Jahr ihre 25-jährige Städtepartnerschaft. Höhepunkt des Jubiläums war die Waverly-Reise einer Eisenacher Delegation unter Führung der Oberbürgermeisterin Katja Wolf Mitte Oktober. „Wir sind mit offenen Armen empfangen worden. Unsere Freunde dort haben uns ein tolles Programm präsentiert. Der Stadtrat Waverlys hat die Woche unseres Besuchs sogar zur Woche der Städtepartnerschaft mit Eisenach erklärt“, sagt Katja Wolf. Als Andenken daran bekam sie…

Artikel weiterlesen
OB überreicht Ehrenurkunde an Liedtke

„Eisenach ist Opel dankbar, dass mit dem Mut und Engagement vor 25 Jahren, aber auch dem stetigen Bekenntnis zum Standort, Eisenachs ‚Seele‘ gerettet wurde“, sagte Katja Wolf. Die Eisenacher Oberbürgermeisterin betonte in ihrer Rede anlässlich des Festaktes „25 Jahre Opel“ im Eisenacher  Opelwerk die Verbundenheit zwischen Stadt und Automobilwerk. Die Eisenacher und Eisenacherinnen sind stolze Autobauer und stehen vollständig hinter dem Unternehmen. „Die Menschen hier identifizieren sich mit dem…

Artikel weiterlesen
Bildnis des Namensgebers der Stiftung, Curt Elschner

Das Kuratorium der Stiftung Curt Elschner-Galerie zu Eisenach hat sich am Montag, 25. September, neu konstituiert. Den Vorsitz im Kuratorium führt Oberbürgermeisterin Katja Wolf, ihr Stellvertreter ist Kuratoriumsmitglied Bürgermeister Dr. Uwe Möller. Kulturdezernent Ingo Wachtmeister gehört dem Gremium ebenso an wie Dr. Juliane Stückrad, Ingrid Pfeiffer und Ulrich Kneise.

 

Gemälde werden voraussichtlich ab Jahresende restauriert

 

Die Kuratoriumsmitglieder diskutierten über die Arbeit der…

Artikel weiterlesen
OB Katja Wolf beim einstieg in einen Bus am neuen ZOB mit Dr. Klaus Sühl und James Dürrschmid

Bis auf einige Restarbeiten ist der Eisenacher Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) fertiggestellt und nahm gestern (19. Juni) den Betrieb auf. Oberbürgermeisterin Katja Wolf gab heute (20. Juni) den ZOB gemeinsam mit Staatssekretär Dr. Klaus Sühl, Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, und James Dürrschmid, Geschäftsführer der Kommunalen Verkehrsgesellschaft Eisenach mbH (KVG) offiziell für den Verkehr frei

Der hochmoderne neue Busbahnhof war das größte Bauvorhaben der letzten…

Artikel weiterlesen
Katja Wolf bei der Spielplatz-Einweihung

Oberbürgermeisterin Katja Wolf und Ortsteilbürgermeister Jürgen Jansen haben heute (26. April) einen neuen Spielplatz im Ortsteil Hötzelsroda eingeweiht. Kinder des örtlichen Kindergartens waren dabei und testeten die vielen neuen Spielgeräte.

Artikel weiterlesen

Der im Dezember 2016 vom Stadtrat Eisenach gefasste Beschluss, ab 1. Juli 2017 keine kommunalen Flächen an Zirkusbetriebe mit Wildtieren zu vermieten, ist rechtswidrig. Darauf hat Oberbürgermeisterin Katja Wolf in einer entsprechenden Vorlage die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses hingewiesen. Der Beschluss muss daher in der nächsten Stadtratssitzung aufgehoben werden.

 

Grundlage für die Entscheidung ist ein unanfechtbarer Beschluss des Oberverwaltungsgerichtes Lüneburg. Dieser…

Artikel weiterlesen
Eintrag ins Goldene Buch

Mit einem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt würdigte Oberbürgermeisterin Katja Wolf die beiden Eisenacher Jens Hermanns und seinen Sohn Marcel Schwanz. Sie hatten bei einem Wohnungsbrand am 15. März in Eisenach den Hausbesitzer aus dem brennenden Haus gerettet.

Artikel weiterlesen

„Ich begrüße die Festlegungen und Vereinbarungen, die jetzt von Opel-Vorstand, Gesamtbetriebsrat und IG Metall zur Übernahme von Opel durch den französischen Peugeot-Konzern PSA ausgehandelt wurden“, sagt Oberbürgermeisterin Katja Wolf. „Damit ist eine wichtige Voraussetzung erreicht, die den Automobilbaustandort Eisenach sichert und gute Entwicklungsmöglichkeiten für die Zukunft bietet.“


Über die derzeitigen Verhandlungsergebnisse – unter anderem die Übernahme sämtlicher…

Artikel weiterlesen
Übergabe des RAL-Zertifikates an OB Katja Wolf

Die Stadtverwaltung Eisenach darf weiterhin das RAL-Gütezeichen „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ führen. Oberbürgermeisterin Katja Wolf nahm heute (6. April) vom Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt, Prof. Gerald Grusser, und Geschäftsführer Herbert Wüster (Gütegemeinschaft „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V.“) die Urkunde zur Rezertifizierung der Stadtverwaltung entgegen. „Die RAL-Zertifizierung aus dem Jahr 2015 haben wir jetzt nach zwei…

Artikel weiterlesen

Die Eisenacher Reutervilla, Alterswohnsitz des niederdeutschen Schriftstellers Fritz Reuter und seiner Frau Luise, wurde 1866-68 im Neorenaissance-Stil erbaut. Die imposante Villa am Fuße der Wartburg zählt zu den prägendsten Bauwerken der Eisenacher Südstadt.

Reuter, 1810 in Stavenhagen geboren, verstarb 1874 in Eisenach. Nach dem Tod seiner Frau Luise, im Jahre 1894, wurde das Haus zeitnah Museum zu Ehren des berühmten Schriftstellers. Das Museum beherbergt neben der Reuterausstellung in der…

Artikel weiterlesen

An der neuen Brücke über den Mühlgraben in der Eisenacher Karolinenstraße sind jetzt alle Bauarbeiten beendet. Oberbürgermeisterin Katja Wolf und Bürgermeister Dr. Uwe Möller weihten das Bauwerk heute (13. September) offiziell ein. "Die Brücke über den Mühlgraben in der Karolinenstraße ist für Eisenach ein wichtiges Projekt - insbesondere für die Bewohner eines ganzen Stadtteils, die längere Zeit erhebliche Umwege in Kauf nehmen mussten", sagte Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Für den Verkehr…

Artikel weiterlesen

Die "Lippmann + Rau-Stiftung für Musikforschung" ist jetzt eine rechtsfähige Stiftung, in die sich die Stadt Eisenach, die Städtische Wohnungsgesellschaft mbH (SWG) und der Jazzclub Eisenach als Stifter eingebracht haben. Die bisher unselbstständige Stiftung wurde zum 1. Juli 2016 von den drei Partnern als rechtsfähige Stiftung gegründet und erhielt die Gründungsurkunde.

Gemeinsam informierten heute (29. August) der Hauptamtliche Beigeordnete der Stadt, Ingo Wachtmeister, der Geschäftsführer…

Artikel weiterlesen
Lade weitere Elemente..
#Google Analytics Eisenach