Helfen Sie mit! Ihre Spende für die Elefantenrutsche

Eine Sanierung der beliebten Eisenacher Elefantenrutsche im Thälmannviertel ist möglich. Allerdings werden die Kosten deutlich über 10.000 Euro liegen. "Wir hoffen, dass die Bürger, die bereits vor einiger Zeit ihre Spendenbereitschaft bekundeten, jetzt dazu stehen und die Sanierung der Rutsche unterstützen", sagt Baubürgermeister Dr. Uwe Möller.

 

 

Bei der Stadtverwaltung ist ein Spendenkonto eingerichtet worden.

Kontonummer DE57 8405 5050 0000 0020 03; BIC: HELADEF1WAK.

Sie teilen uns mit diesem Online-Formular mit, wie viel Sie spenden möchten.

Sie spenden den von Ihnen gewünschten Betrag und überweisen das Geld auf das Spendenkonto.

Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenquittung von uns. 

Informationen zur Elefantenrutsche

Die Rutsche steht auf dem Spielplatz in der Wilhelm-Pieck-Straße und ist aus Sicherheitsgründen seit Sommer 2018 gesperrt. Bei dem Eisenacher Exemplar der Elefantenrutsche handelt es sich um ein seit 1965 entwickeltes Modul aus 14 Einzelteilen, welches aufgrund der damaligen hohen Nachfrage nach der ersten Spielplastik, die 1962 in der Dresdner Altstadt aufgestellt worden war, entworfen wurde.

Bei der Sanierung der Elefantenrutsche müssen einige Sicherheitsmängel abgestellt werden. Dazu gehören eine Querstange oben am Kopf und ein Geländer über den Rücken, damit kein Kind aus Versehen abstürzen kann. Auch die Aufstiegsleiter muss erneuert, das Fundament geprüft, die Stoßzähne repariert und verschiedene, spitzwinklige Ecken beseitigt werden, an denen Kinder beim Herumtollen hängen bleiben könnten. 

Warum ist die Sanierung so teuer?

Die in Deutschland noch vorhandenen Betontier-Rutschen in Leipzig, Neubrandenburg und Eisenach sind nicht miteinander vergleichbar. An der Eisenacher Elefantenrutsche müssen eine Vielzahl von Fehlstellen im Beton repariert werden, die Stoßzähne sind anzupassen, damit keine Verletzungen daran entstehen können. Außerdem wird die Aufstiegsleiter erneuert und leichter begehbar gemacht, auf dem Rücken muss ein Geländer angebracht werden und am Kopf erhält der Elefant eine Querstange. Die Maßnahmen wurden in Abstimmung mit einer Sachverständigen der DEKRA festgelegt.

Warum benötigt die Stadt die Spenden überhaupt?

Die Sanierung sollte doch aus dem Haushalt finanziert werden...
Im kommenden Haushalt für 2019 werden entsprechende Mittel zur Sanierung eingeplant. Der Haushalt muss jedoch erst offiziell vom Stadtrat beschlossen und dann von der Aufsichtsbehörde genehmigt werden. Dies hat in den vergangenen Jahren immer einige Zeit gedauert. Sofern eine Finanzierung der Arbeiten über Spenden möglich wäre, kann unabhängig vom Haushalt die Sanierung schnellstmöglich ausgeschrieben und bereits im Frühjahr begonnen werden.

Wann erhalte ich eine Spendenquittung?

Nach Eingang Ihrer Spende erhalten Sie umgehend eine Spendenquittung zugesandt, sofern Sie uns Ihre Adresse übermittelt haben.

So erreichen Sie uns

Google Maps Tiefbauamt Eisenach
Stadtverwaltung Eisenach
Amt für Tiefbau und Grünflächen
Heinrichstraße 11
99817 Eisenach
auf Google Maps anzeigen


Google Maps Tiefbauamt Eisenach
Telefon:
03691 / 670-851
Fax:
03691 / 670-829



Facebook Stadt Eisenach
Stadtverwaltung Eisenach auf Facebook