Aus- und Weiterbildung

56 Prozent aller Einwohner Eisenachs haben einen Facharbeiterabschluss, das ist die höchste Quote in Thüringen.

In der Wartburgstadt wird viel getan, um die Qualifikation der Menschen zu fördern. Eine herausragende Rolle spielt dabei die Duale Hochschule Gera-Eisenach mit Studienrichtungen wie Engineering, Informations- und Kommunikationstechnologie oder Mittelständische Wirtschaft.  

 

 

Den Jugendlichen aus der Region steht das Berufsschulzentrum "Ludwig Erhard" zur Verfügung, das dem Grundgedanken der dualen Ausbildung verpflichtet ist.

Die Diakonische Bildungsinstitut Johannes Falk gGmbH bildet Sozialassistenten, Erzieher und Heilerziehungspfleger aus und bietet ein vielfältige und breitgefächerte Fort- und Weiterbildungen an.